Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Designmöbel


05.11.2006 17:21 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von



Hallo,

habe die Idee einen Klassiker Bürostuhl wiederherstellen zu lassen und dann als Retro/Original Büromöbel zu verkaufen. Der Bürostuhl ist von ca.1970 und dann vom Markt genommen worden.

Frage: Wie finde ich heraus ob ich den Stuhl herstellen darf um diesen dann zu vermarkten - der Designer ist bereits verstorben.

Darf ich im Falle einer abgelaufenden Patentanmeldung diese dann für mich schützen lassen?

Ich freue mich auf Ihre Antwort und Ratschlag.
05.11.2006 | 19:55

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie sollten sich an den Hersteller/Verkäufer wenden, da dieser meistens weiß, wer das Urheberrecht hält. Mit dem Inhaber des Urheberrechts sollten Sie dann abklären, ob eine Neuauflage erlaubt ist.

Meines Erachtens ist nur das Urheberrecht relevant. Dieses erlischt 70 Jahre nach dem Tode des Designers.

Sollte es eine Patentanmeldung geben und sollte diese erloschen sein, so können Sie sich ein etwaiges Patent ncht schützen lassen, weil es nicht Ihre Erfindung ist.

Das Urheberrecht könnten Sie aber auf sich übertragen lassen.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber


ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER