Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Urheberrecht copyright

17.03.2019 16:57 |
Preis: 25,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter


Zusammenfassung: Schutzdauer Urhebrecht

Hallo,

Ich habe vor, eine Firma zu eröffnen, in der ich ältere Kunstbilder auf T-Shirts drucke. Da mein Mann seit Jahren alte Bücher sammelt, habe ich ein unglaubliches Angebot von alten Büchern mit alter Bilder. Ich habe einen Blog aufgebaut in dem ich über Pferde, Pferde und Hunde schreibe, und ich habe mehrere alte Bücher mit Bildern von Polo, Fuchsjagd, Kricket und so weiter. Die Bücher wurden ca 1904 gedruckt und die Bilder müssen mindestens so alt sein. Ein Buch ist von Verlag Casssel And Company Limited, London, Paris, New York und Melbourne publiziert, von mehrere Editors geschrieben und in das Buch steht es ganz deutlich: "MCMII ALL RIGHTS RESERVED". Meine Frage: Kann ich Fotos von die Bilder machen / kopieren, um sie auf T-Shirts zu drucken und dann diese online zu verkaufen ohne das ich rechtlichen Probleme bekomme?

Vielen Dank im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Grundsätzlich müssen Sie erstmal wissen, wann der Urheber verstorben ist. Das Urheberrecht erlischt siebzig Jahre nach dem Tode des Urhebers, §64 UrhG . Somit können Sie das am Buch nicht festmachen. Hier sollten Sie sich erst auf Recherche begeben.

Am einfachsten, Sie schreiben den Verlag an und klären dabei gleich ab, ob der Verlag das urheberecht hat und Sie die Zustimmung erhalten bzw. wenn die nicht das Urheberrecht haben, lassen Sie sich die Urhebernamen und Adressen geben und fragen dann diese schriftlich nach deren Erlaubnis (dürfte wahrscheinlich aber schwierig werden)- dann steht der Verwendung ohnehin nichts mehr im Wege.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70910 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Besten Dank für eine aussagekräftige Beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Raab hat alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet, bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Antwort für mich zwar nicht zufriedenstellend aber da kann der Anwalt ja nichts für. Antwort kam recht zügig. Ich kann die Seite empfehlen. Mfg ...
FRAGESTELLER