Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.316
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bezeichnung Gewerbeschein

08.12.2004 11:06 |
Preis: ***,00 € |

Internetauktionen


Beantwortet von

Rechtsanwalt Klaus Wille


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich würde gerne ein Gewerbe anmelden, bzw. einen Gewerbeschein beantragen.
Es geht dabei um den Ankauf von Waren im Internet und den Verkauf dieser Waren ebenfalls im Internet, wobei der Verkauf hauptsächlich über eBay stattfinden soll.

Würde ich jetzt als Gewerbebezeichnung z.B.:

Handel und Vertrieb nicht genehmigungspflichtiger Waren im Internet angeben, wäre jetzt meine Frage dazu, ist diese Bezeichnung aus steuerlicher und rechtlicher Sicht in Ordnung oder würden Sie mir zu einer anderen Bezeichnung raten und wenn ja, zu welcher?
In der Hoffnung bald von Ihnen zu hören
verbleibe ich einstweilen
mit freundlichen Grüßen

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Sehr geehrte Damen und Herren,

wenn Sie ein Gewerbe anmelden, dann müssen Sie grds. die Gewerbesteuer entrichten.

Daran ändert eine Bezeichnung innerhalb des Gewerbescheins nicht.

Zu überlegen wäre nur, ob Sie den Zusatz "Internet" weglassen, denn andernfalls sind Sie nur auf das Internet begrenzt.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt

Nachfrage vom Fragesteller 08.12.2004 | 16:23

Sehr geehrter Herr Rechtsanwalt Wille,

Handel und Vertrieb nicht genehmigungspflichtiger Waren würde also als Bezeichnung für das Gewerbe auch aus rechtlicher und steuerlicher Sicht vollkommen ausreichen ?

Für die nochmalige Antwort bedanke ich mich hiermit schon einmal recht herzlich im Voraus.

Mit freundlichen Grüßen

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 09.12.2004 | 17:21

Zumindest reicht es für die Eintragung in dem Gewerbeschein.

Mit freundlichen Grüßen
Klaus Wille
Rechtsanwalt


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63621 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr ausführlich, gut verständlich und vor allem eine hilfreiche Antwort da absolut nachvollziehbar. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare Antwort! Und gute Beratung für künftige Fälle. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr klare und kompetente Antwort. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER