Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bank erhält irrtümlich Zahlung, Konto bereits gelöscht

18.12.2018 13:33 |
Preis: ***,00 € |

Kredite


Beantwortet von


Hallo,

folgendes Problem habe ich gerade: Ich hatte bei der Raiffeisenbank ein Girokonto. Außerdem habe ich bei der Bank einen Kredit aufgenommen. Das Girokonto wurde schon längst gekündigt. Ich sollte bereits am 05. Dezember eine Zahlung meiner Krankenkasse erhalten. Als ich heute dort anrief und nachfragte wo mein Geld bleibt, sagte man mir, dass das Geld TROTZ richtiger Bankverbindung auf dem Antrag auf das falsche Konto gegangen sei. Die Bank hat das Geld also einfach behalten, ohne mir Bescheid über den Geldeingang zu geben! Ich denke mal die werden das mit den Schulden verrechnen wollen. Darf die Bank das?? Und wie sieht es mit der Krankenkasse aus? Muss diese den Fehler beseitigen und das Geld auf die richtige Bankverbindung überweisen?

MfG



Einsatz editiert am 18.12.2018 15:25:49

18.12.2018 | 22:08

Antwort

von


(497)
Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Wenn die Bank Geld für Sie erlangt hat, könnte Sieit dem Auszahlungsanspruch aufrechnen.

Grundsätzlich hat die falsche Zahlung keine schuldbefreiende Wirkung für die Krankenkasse. Teilt der Gläubiger dem Schuldner ein Konto mit, worauf er den ausstehenden Betrag einzahlen soll, wird die Forderung nur getilgt, wenn das Geld auf dieses Konto überwiesen wird. Eine Überweisung auf das alte Konto kann nicht zur Tilgung der Forderung führen.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Stefan Steininger

Rückfrage vom Fragesteller 19.12.2018 | 12:55

Ich sollte vielleicht noch dazu sagen, dass bei der Babk die fälschlicherweise das Geld erhalten hat, überhaupt kein Konto mehr besteht. Natürlich würde der Bank ein neues Konto mitgeteilt, allerdings läuft die Angelegenheit gerade über einen Rechtsanwalt, der mir bei der Schuldenbereinigung hilft. Habe ich also einen Anspruch darauf, dass die Bank Ihren Fehler wieder Rückgängig macht?

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 19.12.2018 | 13:11

Offenbar hat nicht die Bank einen Fehler gemacht, sondern die Krankenkasse.
Wenden Sie sich auf jeden Fall nach dort.

ANTWORT VON

(497)

Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Reiserecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Zivilrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Mietrecht, Medizinrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 95635 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Präzise und sehr freundlich, hat sich selbst aus seinem Urlaub noch bei mir gemeldet. Dafür einen ganz herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Präzise und bündig, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hat mir super geholfen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER