Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ausländerrecht - Schengen


10.12.2007 11:42 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht



Hallo,

ich hätte folgende Frage zum Ausländerrecht.

Meine Verlobte kommt aus Kroatien und besucht mich regelmäßig hier in Deutschland. (Ausschließlich als Touristin)
Gemäß Art. 1 Abs. 2 der Verordnung (EG) Nr. 539/2001 i.V.m dem Anhang II gehört Kroatien nicht zu den visumpflichtigen Staaten, sofern der Aufenthalt die Dauer max. 3 Monaten pro Halbjahr nicht überschreitet. Zur Festlegung des Zeitraumes wird hierzu das Datum der ersten Einreise herangezogen.
Meine Verlobte ist zum ersten Mal am 18. Mai 2007 nach Deutschland eingereist und hat das Land nach mehreren Kurzaufenthalten zum letzten Mal am 21.11.2007 verlassen. Während dieses Zeitraumes hat der Aufenthalt in der BRD den Zeitraum von 80 Tagen nicht überschritten.

Frage:
Wie ist der Sachverhalt bei einer erneuten Einreise im Dezember.
Hat Sie wieder Anspruch auf einen Aufenthalt von 3 Monaten da das Halbjahr am 18. November (6 Monate seit der ersten Einreise) abgelaufen ist und ab diesem Zeitpunkt ein neues Halbjahr anfängt?

Herzlichen Dank!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich wie folgt beantworten:

Sie liegen richtig mit Ihrer Annahme, dass am 18.11.2007 ein neues Halbjahr für Ihre Verlobte begann und sie in diesem neuen Halbjahr wieder für insgesamt neunzig Tage Deutschland besuchen darf, ohne ein Visum zu benötigen. Da Ihre Verlobte aber bereits vom 18.11.2007 bis zum 21.11.2007 in Deutschland weilte, achten Sie bitte darauf, dass Ihre Verlobte nun bis zum 17.05.2008 nur noch 87 Tage in Deutschland verbringen darf.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen weiterhelfen, und verbleibe

mit freundlichen Grüßen
Jana Laurentius
(Rechtsanwältin)
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER