Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.122
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abmahnung Festlegung Streitwert, welcher ggf. zu LG führt


07.03.2006 06:53 |
Preis: ***,00 € |

Schadensersatz


Beantwortet von

Rechtsanwalt Karlheinz Roth



Sehr geehrte Damen und Herren,
wer legt ggfs. den Streitwert fest, der dazu führen kann, dass man wg.d.Höhe beim LG sich wiederfindet und somit kostenintensiv einen Anwaltzwang erfordert?

Wer kann wen Abmahnenß Jeder jeden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Ratsuchende(r),

vor die Zivilkammern, einschließlich der Kammern für Handelssachen, gehören alle bürgerlichen Rechtsstreitigkeiten, die nicht den Amtgerichten zugewiesen sind (§§ 71 I GVG - Gerichtsverfassungsgesetz).
Es hängt übewiegend vom Streitwert ab, ob eine Klage beim Amtsgericht oder beim Landgericht erhoben werden muss.
Streitigkeiten über Ansprüche, deren Gegenstand an Geld oder Geldeswert die Summe von 5.000 Euro nicht übersteigt, begründet die Zuständigkeit der Amtsgerichte (§ 23 GVG).

Der Streitwert ergibt sich aus der Höhe des Anspruchs, den der Kläger gegen den Beklagten geltend macht.

Grundsätzlich ist nur der Verletzte zur Abmahnung berechtigt, der in der Regel die Dienste eines Rechtsanwalts in Anspruch nimmt.
In Wettbewerbsangelegenheiten dürfen auch Konkurrenten selbst abmahnen.

Nach § 8 Abs. 3 Nr. 2 - 4 UWG (Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb) und § 4 UKlaG (Unterlassungsklagengesetz) können auch Wettbewerbsverbände, Industrie- und Handelskammern, Handwerkskammern oder Verbraucherschutzverbände die Interessen ihrer Mitglieder gegenüber rechtsverletztenden Wettbewerbern durch Unterlassungsansprüche geltend machen.

Ich hoffe, dass ich Ihre Fragen in ausreichendem Maße beantwortet habe.

Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt -


info@kanzlei-roth.de
www.kanzlei-roth.de

Nachfrage vom Fragesteller 07.03.2006 | 08:03

Danke für die schnelle Antwort, aber wer legt die Streitsumme fest. Kann das über den Daumen gemacht werden oder ist es eine Repressalie, eine Maßnahme, die bewußt dazu genutzt wird eben über die 5.000,-zu kommen, den dann muss man um sich verteidigen können einen Anwalt haben.

Wenn das nicht Ihr Fachgebiet ist, wer kann mir weiterhelfen.

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 07.03.2006 | 09:12

Sehr geehrte Ratsuchende,

das Gericht setzt den Streitwert von Amts wegen fest, wenn er sich nicht schon aus der Bezifferung des Klageantrags ergibt.
Dem Rechtsanwalt steht ein Antragsrecht zu.

Ändert sich der Streitgegenstand im Laufe des Verfahrens (teilweise Klagerücknahme) dann sind unterschiedliche Streitwerte für verschieden Zeitabschnitte festzusetzen, weil sich dies für die Berechnung der Anwaltskosten auswirkt.

Für weitere Frage können Sie mich gerne kontaktieren.

Mit freundlichen Grüßen
K. Roth
- Rechtsanwalt -


info@kanzlei-roth.de
www.kanzlei-roth.de

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60118 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für diese konkrete, ausführliche Antwort. So soll es sein, Sie haben wir definitiv weiter geholfen. Gerne wieder. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und relevante Beantwortung, vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden. Das Problem hat mich schon seit laengerem belastet und in meinen Handlungsmoeglichkeiten eingeschraenkt. Der Anwalt konnte mir mit seiner rechtlichen Einschaetzung des Sachverhalts aufzeigen, wie ich dieses ... ...
FRAGESTELLER