Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Abänderung Unterhalt?

27.10.2008 14:02 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Damen und Herren,

ich bin seit 5 Jahren geschieden und beziehe von meinem Ex Ehemann Unterhalt. Dieser Unterhalt wurde in einem notariellen Ehevertrag geregelt und ist auch betitelt.Die Höhe haben wir selber festgelegt. Dieser Ehevertrag läuft im November aus und es steht in dem Vertrag, dass evtl. weitere nacheheliche Unterhaltszahlungen, nach den gesetzlichen Bestimmungen neu verhandelt werden. Kann mein Ex Mann diese Zahlungen dann ab Nov. sofort einstellen oder erst dann wenn eine neue Regelung bzw. Abänderung feststeht?

Vielen Dank für Ihre Antwort!
27.10.2008 | 15:23

Antwort

von


(395)
HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Ratsuchende!

Vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund Ihrer Informationen und unter Berücksichtigung des von Ihnen gewählten Einsatzes wie folgt beantworten möchte.

Ist der Unterhaltsanspruch im Ganzen befristet bis November, so kann Ihr Ex-Mann die Unterhaltszahlungen bei Erreichen dieses Fristendes einstellen.
Sie müßten dann gegebenenfalls erneut die Zahlung von nachehelichem Unterhalt beantragen.

Ist der Unterhaltsanspruch nur in der Höhe befristet bis November, so müßte Ihr Ex-Mann zunächst weiterhin zahlen und gegebenenfalls eine Abänderung des Titels verlangen.
Sollte er seinen Zahlungsverpflichtungen in diesem Fall nicht nachkommen, so könnten Sie aus dem Titel gegen ihn vorgehen.

Ob und in welcher Höhe Sie nach der Änderung des Unterhaltsrechts noch Ansprüche auf nachehelichen Unterhalt haben, lässt sich anhand Ihrer Informationen nicht beantworten.

Ich hoffe, Ihre Fragen beantwortet zu haben.
Bei weiteren Fragen stehe ich Ihnen im Rahmen der Mandatserteilung oder durch eine direkte Online-Anfrage gerne zur Verfügung.

Bitte beachten Sie, dass die Beantwortung der Frage auf Ihren Angaben beruht. Durch Hinzufügen oder Weglassen von Informationen kann sich die rechtliche Bewertung ändern. Dieses Forum ist nicht geeignet, eine umfassende Beratung durch einen Rechtsanwalt zu ersetzen, sondern soll nur eine erste juristische Tendenz aufzeigen. Bei Rückfragen nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion auf dieser Seite. Sollten Sie eine Interessenvertretung aus dem Bereich von frag-einen-Anwalt.de heraus wünschen, so kontaktieren Sie mich bitte unter der angegebenen e-mail-Adresse.

Gerne bin ich Ihnen im Rahmen der Mandatserteilung behilflich.

Mit freundlichem Gruß,
Rechtsanwältin Wibke Schöpper.

E-Mail: kanzlei-schoepper@alice-dsl.net


Rechtsanwältin Wibke Türk

ANTWORT VON

(395)

HInter der Twiete 28
22851 Norderstedt
Tel: 040-41186796
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Familienrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Reiserecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68238 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,8/5,0
Für eine erste Einschätzung zu den Erfolgsausichten war die Antwort sehr hilfreich. Auch der link zu einem Urteil könnte uns weiterhelfen. ...
FRAGESTELLER
4,8/5,0
Danke für die schnelle und kompetente Antwort. Das hat mir sehr geholfen. Den Anwalt kann ich voll und ganz weiterempfehlen ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super Antwort! Hat mein Problem zu einem positiven Abschluss gebracht. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen