Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

719 Ergebnisse für „mangel kosten haus“

Filter Kaufrecht

| 20.7.2009
9910 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Hallo, wir möchten gerne ein Haus beziehen, welches in 5 Jahren zum Verkauf steht, wir es dann, wenn es möglich ist, erwerben wollen.

| 3.11.2010
1664 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, wir haben gerade ein Haus (Bj 1968) in XXX (NRW) gekauft (noch nicht bezahlt). ... Gestern brachte unser Makler einen Malermeister mit, der sich das ganze Haus ansah, um eine Einschätzung der Kosten für seine Arbeit (das ganze Haus streichen) zu machen. ... Da ich nicht davon ausgehe, dass Makler oder Noch-Eigentümer diese Kosten übernehmen werden, sehen wir eine Vertragslösung als einzige akzeptable Lösung.
5.7.2012
1208 Aufrufe
von Rechtsanwalt Thomas Mack
Wir möchten ein Haus, das wir geerbt haben, an unsere Schwiegertochter verkaufen. ... Das Haus hat laut Gutachten einen Wert von ca. 200000 Euro.
6.10.2010
2665 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe ein Haus gekauft. ... Damit habe ich mich nicht zufrieden gegeben und am 4.10. per Fax die Firma aufgefordert den Automaten bis zum 10.10. zu entfernen und gleichzeitig angedroht sonst eine Fachfiirma mit dem Abbau zu beauftragen und die Kosten in Rechnung zu stellen.
15.5.2010
5112 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Jetzt möchte der Verkäufer noch für seine Gegenstände, die im Haus sind, sehr viel Geld haben. Ich möchte gerne Wissen, was sind Bestandteile des Hauses, also gehört zur Immobilie und was sind Mobilien.
19.4.2010
1755 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Sachverhalt =Wohnhaus mit Grundstück (Haus) wird seit der Scheidung vor 11 Jahren vom geschiedenen Ehepartner bewohnt, der dieses Grundstück in den letzten Jahren zu einem Messihaus hat verkommen lassen. ... =Die Käuferin trägt neben den im Vertrag noch alle Kosten (und auch den Wert der zu leistenden Arbeit) beim Umzug des Bewohners und der völligen Entrümpelung des Hauses. ... =Wenn die Frage des Anwaltes aufgegriffen wird, möchte ich den Kaufvertrag zur Begutachtung zumailen und auf folgende Fragen eine Antwort haben: =gibt es gravierende Probleme in dem Kaufvertrag, die Probleme erkennen lassen =in welchem Maße kann die bei der Beräumung zu leisten Sach- und Geldleistungen in den Vertrag einfliessen, bisher sind diese dort nicht niedergeschlagen (meiner Meinung ist das ein Wert, der doch wohl als Betrag dem Kaufpreis zugeschlagen werden muss und als Zuwendung dem Ehemann , der diese Kosten verursacht hat, anzurechnen ist ?

| 27.12.2011
2196 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, in Kürze wollen wir unser Haus verkaufen. ... Der Veräußerer verpflichtet sich, den Vertragsgegenstand bis zur Übergabe wenigstens im jetzigen Zustand zu erhalten und eintretende Mängel oder Schäden unverzüglich auf eigene Kosten zu beseitigen."
22.11.2007
2930 Aufrufe
Oktober haben wir einen Haus gekauft auf 2,5 ha grundstuck. ... In September ist das Haus angeschlossen worden. ... Jetzt aber entstehen erhebliche kosten weil es soll einen neuen Wasserleitung gemacht werden, Aushub von einen Graben usw.
19.9.2014
1917 Aufrufe
Unter §4 Bestimmungen haben wir vereinbart, dass der Verkäufer das Haus bis zum 28.08.14 vollständig geräumt haben muss. ... -> OK) d) Sicherstellung der Lastenfreistellung […] e) Schriftliche Bestätigung des Verkäufers über erfolgte vollständige Räumung an die Notarin […] Meine Frage: Da mir bekannt ist, dass die schriftliche Bestätigung des Verkäufers über die vollständige Räumung an das Notariat noch nicht erfolgt ist und er mir am Telefon bestätigte, dass er noch Gegenstände im Haus hat, würde nach meiner Meinung nach bereits ein Anspruch auf die Nutzungsentschädigung vorliegen. -> ist es ausschlaggebend, wann ich den Tatbestand melde?
10.9.2004
5231 Aufrufe
Nach den persönlichen Gesprächen mit uns möchte die Dame das Haus lieber an uns verkaufen, hat aber schon die Reservierung unterschrieben und der Vertragsentwurf ist beim Notar. Gibt es überhaupt eine Möglichkeit für die Verkäuferin, aus der Reservierung wieder auszusteigen und uns das Haus zu überlassen Wenn ja, welche Kosten/Probleme wären damit verbunden? Der Verkauf des Hauses muß noch vom Vormundschaftsgericht genehmigt werden, würde sie nicht zu Gunsten der Inhaberin entscheiden, wenn wir ein höheres Angebot machen würden und sie sich dann für uns entscheiden würde?
16.3.2010
4841 Aufrufe
von Rechtsanwalt Ingo Bordasch
Die Kosten würden sich auf ca.6.000 Euro belaufen. ... Ganz im Gegenhteil, ich war stets aufs Äußerste bemüht, auffällige Dinge am Haus zu überprüfen, bevor der Verkauf statt findet. ... Muss ich nun die Kosten tragen ?
2.11.2014
581 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe ein Notar Termin am 4.11.2014 zum beurkunden des Kaufvertrages eines Hauses mit einem Nebengebäude (Scheune). ... Der Haus Verkäufer meinte die Haus Übertragung kann jetzt voll zogen werden. ... Ist die Scheune von so einer Nebenabrede auch betroffen oder nur das Haus.
26.11.2009
3738 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sehr geehrte Damen und Herren, meine Frau und ich beabsichtigen ein Haus zu kaufen. ... Das Problem jedoch ist, dass in diesem Haus noch eine Familie wohnt aus der Verwandtschaft des Verkäufers (wahrscheinlich ohne Mietzahlung - spielt aber für die kommende Fragestellung wohl keine Rolle). Die Familie ist informiert, dass das Haus verkauft wird und der Verkäufer hat uns zugesichert, dass diese auch zu dem Zeitpunkt ausziehen werden, welcher im Notarvertrag vereinbart wird.
13.6.2011
3880 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Wir haben vor ca. 2 Monaten den Notarvertrag für ein Haus unterschrieben,den wir vor Unterzeichnung von einem Anwalt haben prüfen lassen. ... Liegen wir richtig in der Annahme, daß der Zeitpunkt,zu dem sie das Haus geräumt haben muß, völlig offen ist? ... Angenommen, das Haus wird geräumt und wir zahlen den Kaufpreis, ist sie dann sofort zur Übergabe verpflichtet oder kann sie auch das auf unbestimmte Zeit hinauszögern?
16.5.2008
1311 Aufrufe
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Wir haben vor Ablauf der Gewährleistungszeit im November 2008 ein Gutachten über unser Haus erstellen lassen und dieses unserem Bauträger zukommen lassen mit der Bitte um Stellungnahme bis 16.05.2008. ... Wer trägt hierfür die Kosten?
29.7.2010
4562 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marko Setzer
Es geht jetzt um folgenden Sachverhalt: Meine Mutter hatte mehrere Häuser. ... Zur Zeit wohnt meine Schwester in diesem Haus (mietfrei) Nun möchte ich das dieses Haus verkauft wird. ... Und kann ich von ihr Miete verlangen, bis das Haus verkauft worden ist?

| 27.1.2009
15996 Aufrufe
Habe 2005 das Haus meiner Tante geerbt und Erbschaftssteuer dafür bezahlt. Im Dezember 2008 habe ich das Haus verkauft. ... Meine Tante bewohnte das Haus ab 1959, ich hatte das Haus im Jahr 2007/08 teilweise vermietet.
25.1.2009
2729 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, letztes Jahr beauftragten wir eine Maklerin mit dem Verkauf unseres Hauses. ... Wir hatten uns vorbehalten, das Haus gegebenfalls privat zu verkaufen, falls wir selber Käufer finden würden. Die Maklerin wollte uns dann die ihr bis zu diesem Zeitpunkt entstandenen Kosten in Rechnung stellen.
123·5·10·15·20·25·30·35·36