Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

334 Ergebnisse für „fahrzeug geld“

Filter Kaufrecht
23.5.2011
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Auf dieses Fahrzeug habe ich Anzahlungen geleistet. ... Muss ich das Fahrzeug zurückgeben? ... Wie komme ich an mein Geld?
5.9.2007
Tochter steht also auch im Fahrzeugbrief als Besitzer eingetragen. ... Hat die Mutter eine Möglichkeit an ihr Geld zu kommen oder die Herausgabe des Fahrzeugs gerichtlich zu erreichen obwohl Sie nicht in Besitz des Fahrzeugbriefs ist?
15.1.2005
Mit diesem Kredit wurde damals ein Fahrzeug gekauft, das wiederum verkauft wurde und aus dem Erlöss ein anderes gekauft wurde. ... Sollte ich mich jetzt von meiner Freundin trennen, welches Recht an dem Fahrzeug steht Ihr zu (Zulassung auf Sie/Brief in meinem Besitz)?

| 23.10.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Nun meine Frage Wenn ich gewusst hätte, das dieses Fahrzeug in diesem Zustand ist, hätte ich es nicht gekauft. ... Wie kann ich den Wagen an den Verkäufer zurückgeben, einfach an mein Geld kommen, ohne viel gerichtlichen Aufwand, da dies sich ja bekanntermaßen sehr in die Länge ziehen kann und ich auf ein Fahrzeug angewiesen bin.
24.11.2007
von Rechtsanwältin Dr. Corina Seiter
Das Fahrzeug hatte einen Motorumbau, weshalb ich es haben wollte. ... Sie meinte ok, aber ob das Fahrzeug noch ein bischen bei mir stehen bleiben kann. Ich bejahte dies, und fragte wie wir es nun mit der Rückabwicklung des Geldes machen.
14.2.2013
von Rechtsanwältin Diana Blum
Daraufhin hab ich ja gesagt, weil ich das Geld für die erste gemeinsame Wohnung mit meiner Freundin brauchte. ... Das Geld von dem Kredit ging an die dritte Person, die das Auto im Ausland billiger aufbauen wollte. ... Gibt es trotzdem eine Möglichkeit mein Geld wieder zubekommen oder den Kredit loszuwerden?
1.8.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Sie hat damals den Großteil des Kaufpreises getragen, die laufenden Kosten innerhalb des letzten Jahres bezahlt und das Fahrzeug auch am meisten genutzt. Da jedoch die Eltern im Fahrzeugbrief eingetragen sind, fragt Sie sich, ob sie Eigentumsrechte an dem Wagen geltend machen kann??
19.1.2011
Hallo, ich habe letzte Woche mein Fahrzeug Privat verkauft. ... Der Käufer fuhr dann und ich gab das Geld fürs neue Auto in Zahlung. 4 Tage später(Sonntag abend 21:00) bekam ich dann einen Anruf das an dem Fahrzeug diverse mängel seien wie Wasserpumpe und Lichtmaschine und ich die Reparaturkosten von 700€ übernehmen soll oder der Käufer das Fahrzeug zurück geben möchte. Als ich das Fahrzeug Donnerstags übergab war alles wie immer in den letzten Jahren in denen ich das Fahrzeug fuhr.
17.5.2010
Deshalb war eine in Augescheinnahme des Fahrzeugs nicht möglich... Ich verlies mich auf die Beschreibung des Verkäufers zum Zustand des Fahrzeugs... ... Meine Frage: habe ich eine Chance das Fahrzeug zurückzugeben (bzw. vom Käufer abholen zu lassen) und mir die Kosten für die Abholung des Fahrzeuges meinerseits erstatten zu lassen...
23.4.2010
von Rechtsanwalt Robert Weber
Er bot mir an, umgehend vorbeizukommen, mir das Geld bar zu geben, und das Fahrzeug mitzunehmen. ... Ist es möglich, dass der Verkäufer das Fahrzeug sofort mit nimmt, und die Abmelung später abwickelt? Der Käufer teilte mir mit, dass er auch einen Vertrag mitbringen würde, und sich das Fahrzeug erst gar nicht anschauen möchte.
3.6.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Ich habe mir einen Wagen gekauft.Der Kaufpreis betrag 21.600 Euro.18.000 habe ich selbst eingebracht.3600 wurden von meiner Tante in weise ihres Altwagen eingebracht,da sie nach einen Schlaganfall kein Auto mehr fahren kann.Der Kaufvertrag läuft über mich.Ich habe das Auto auf den Namen meiner Tante angemeldet da sie 30 Prozent hat und auch nur die hälfte Steuern zahlen muss.Nun habe ich mich mit ihr heftig gestritten,und sie will das auto zwangs abmelden,ausserdem will sie die gesamten 21600 euro erhalten.Sie sagt einfach das Auto läuft auf ihren Namen ,deswegen gehört es ihr.Fahrzeugbrief ist in meinen Besitz ,und auch der Kaufvertrag läuft auf meinen Namen,sie ist nur als Halterin eingetragen,kann sie damit durchkommen.Ich melde das Auto am Monntag um,traue mich aber nicht mehr am Wochenende damit zu fahren,wegen des Versicherungsschutz.Bitte um Hilfe DAnke
24.2.2009
Als mich aber ein Interessent anrief, das er sich für das Fahrzeug interessiert wollte er diesen außerhalb von ebay dieses Fahrzeug kaufen. ... Ich muß dazu sagen, das er das Fahrzeug weder Probe gefahren ist noch das Fahrzeug besichtigen wollte, obwohl ich ihn daraufhin hingewiesen habe. ... Jetzt berichtet der Käufer das Fahrzeug sei nicht in einem einwandfreiem Zustand essei Kaputt und er möchte das Fahrzeug zurückgeben und Geld zurück.

| 20.10.2005
von Rechtsanwältin Nina Marx
Fahrzeug wurde im August gekauft und zugelassen. ... Das Fahrzeug wurde bei der Fachwerkstatt vorgestellt, wo es auch gekauft wurde. ... Hersteller die Rücknahme des Fahrzeuges bzw. ein anderes Fahrzeug ohne diesen mangelhaften Antrieb verlangen ?
7.10.2014
von Rechtsanwalt Mathias F. Schell
Beim Kauf des Fahrzeuges war dieses noch auf mich angemeldet. ... Zudem werde er das Fahrzeug auch nicht ummelden. ... Ich könnte das Geld also garnicht zurück zahlen.
12.1.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Optisch ist das Fahrzeug innen und außen in einem super Zustand. ... Dadurch ist das Fahrzeug aktuell nicht fahrtauglich. ... Habe ich das Recht, dem Verkäufer das Auto zurückzugeben und mein Geld zurückzufordern?

| 13.3.2008
Nach ca.60Km fahrt blieb ich mit dem Fahrzeug liegen,und wurde vom ADAC zur Renault Werkstatt abgeschleppt.Diagnose Motorschaden.Ich und der Verkäufer sind Privatpersonen.Das Fahrzeug hat 107.000Km und ist Bj.10/1995. Kann ich dieses Fahrzeug zurückgeben? oder ein Teil meines Geldes zurück verlangen?
6.6.2008
Sie haben den Wagen sofort haben wollen und am nächsten Tag auch gleich das Geld vorbei gebracht.

| 6.1.2014
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Hallo Am 14.12.2013 kaufte ich mir ein Fahrzeug bei einem Gebrauchtwagenhändler (Kein Autohaus) für 2500€ am 18.12.2013 hab ich den Wagen abgeholt (da er ncoh TÜV/AU neu bekam) Der Wagen wurde unter anderem geworben mit "Top allgemein Zustand // sehr sauber und gepflegtes Fahrzeug. ... Im Internet eben nachgelsen stand dort auch, dass der Verkäufer bei Mängeln den Wagen auch innerhalb der ersten 6 Monate wieder zurück nehmen muss und man sein geld zurück bekommt. ... Habe ich das Recht das Fahrzeug wieder zurück zu geben, oder kann sich der Verkäufer quer stellen und darauf erpichen die Mängel lediglich auszubessern.
123·5·10·15·17