Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
509.011
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

326 Ergebnisse für „beleidigung sexuell“

Filter Strafrecht

| 24.8.2007
5237 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, was ist eine Beleidigung mit sexuellem Hintergrund ?
11.7.2009
3646 Aufrufe
Die Polizei meint, das war Beleidigung auf sexueller Grundlage. Könnte das auch sexueller Kindesmissbrauch sein?
27.11.2004
3736 Aufrufe
Diese Schülerin hat mich nun wegen Beleidigung auf sexueller Basis angezeigt, eine Vorladung der Polizei liegt mir vor.

| 23.9.2008
6305 Aufrufe
von Rechtsanwalt Johannes B. Kagerer
Ich bin heute als Beschuldigter wegen Beleidigung auf sexueller Basis von der Polizei verhört worden.

| 14.11.2017
144 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Heute kam die Vorladung als Beschuldigter bei der Polizei unter dem Tatbestand „Beleidigung auf sexueller Grundlage".

| 11.1.2009
4104 Aufrufe
Grund: Ermittlungsverfahren gegen mich wegen sexueller Nötigung-insgesamt-unter Ausnutzung einer hilflosen Lage. ... Meine Fragen: 1) Sind die Vorwürfe "Sexuelle Nötigung" und vor allem "Ausnutzung einer hilflosen Lage" gerechtfertigt?
9.1.2009
5608 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Jetzt bin ich wegen Sexueller Nötigung angeklagt. In der Anklageschrift hieß es Beleidigung.
7.3.2015
1389 Aufrufe
von Rechtsanwalt Christian D. Franz
Wir schreiben relativ offen auch über sexuelle Themen, er schreibt sehr reif und hat überhaupt kein Problem mit meiner Homosexualität. ... Zusammenfassend gesagt möchte er mich Anzeigen wegen versuchter sexueller Nötigung von Minderjährigen. ... Zudem kam es bisher zu überhaupt keinen sexuellen Handlungen.
5.3.2015
1183 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, Am 3.3.15 habe ich Post von der Kriminalpolizei erhalten, datiert auf den 28.2.15 , "Schriftliche Äußerung als Beschuldigter" , "Beleidigung auf sexueller Ebene nach Paragraph 185 StGB". "Sie werden beschuldigt Frau **** sexuell beleidigt zu haben" - Die Post wurde an meine alte Adresse gesandt , daher habe ich eben erst davon erfahren.

| 23.1.2013
2200 Aufrufe
von Rechtsanwalt Jan Wilking
Aber habe ich damit keine Chance zu beweisen, dass ich es trotzdem als Beleidigung empfunden habe?

| 24.11.2006
12852 Aufrufe
von Rechtsanwalt Hans-Christoph Hellmann
Nun habe ich eine Vorladung zur Vernehmung als Beschuldigter aufgrund privater Strafanzeige mit dem Vorwurf der "Beleidigung auf sex.Grundlage" bekommen--Termin in knapp einer Woche. ... Meiner Ansicht nach, habe ich sie nicht beleidigt, erst recht nicht sexuell, auch wenn es nicht richtig war mit der Tel-Nr.
12.7.2005
14120 Aufrufe
von Rechtsanwalt Marcus Alexander Glatzel
Und muss/soll binnen 14 Tagen Stellung nehmen, ab heute 09.07.2005 Beleidigung (ohne sexuelle Grundlage) In diesem Schreiben ist aber in keiner Weise die Beschuldigung aufgeführt/beschrieben.
9.11.2011
2691 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Nun werde ich wegen sexueller Nötigung, Körperverletzung und Beleidigung angezeigt.
13.8.2012
2496 Aufrufe
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
X rief der Streife eine sehr unflätige Bemerkung hinterher, in der Form, dass er zu oralen sexuellen Handlungen aufforderte.
20.9.2016
867 Aufrufe
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ein Homosexueller Erwachsener schreibt mit einem 18 Jährigen, den er persönlich kennt, bei Facebook über verschiedene normale Sachen. Das Gespräch des Erwachsenen geht etwas unter die Gürtellinie und fragt, wie groß sein Penis ist und ob er beschnitten ist. Er warnt ihn und sagt, der 18 Jährige kann sagen, wenn ihm das zu intim wird.

| 20.1.2010
3592 Aufrufe
Sehr geehrte Damen und Herren, wie ich erst gestern, am Dienstag, den 19.1.2010 schriftlich erfahren habe, wird gegen mich ein Ermittlungsverfahren mit dem Tatvorwurf „Beleidigung auf sexueller Grundlage" geführt. ... Fazit: ich habe das Kind weder beleidigt, sexuell genötigt, noch gewaltsam festgehalten, sondern im jeweiligen Moment im besten Wissen und nach bestem Gewissen gehandelt, um den Unterricht möglichst lernzielfördernd zu gestalten.
10.5.2009
995 Aufrufe
Sehr geehrte Anwälte, ich stellte vorhin eine Frage http://www.frag-einen-anwalt.de/Ist-das-Fragen-ob-ein-User-im-Net-HIV-hat-eine-Straftat--__f63351.html Leider ist mir nun immer noch nicht klar, ob ich bescheid bekomme vond er StA und was ich auch bei Einstellung der Sache zu erwarten habe, bekommeich Besuch von der Kripo, werde ich vorgeladen etc. ? Ich wohne hier nicht alleine und hätte das schon gerne gewusst, auch wenn nix dran ist, ist mir das Thema unangenehm, ich hätte daher gerne einen etwas konkreten Ablauf erfahren, vielen Dank
9.6.2007
3415 Aufrufe
von Rechtsanwalt Andreas M. Boukai
Ich wurde heute von Zivilpolizisten angehalten,die Beobachtet hatten das ich heimlich mit meinem Handy fremde Frauen unter dem Rock gefilmt habe.Sie haben meine Handys beschlagnahmt,wo die Kurzfilme drauf sind,und nun ist meine Frage was kann mir jetzt passieren,da ich 108 Eintragungen im Bundeszentralregiester habe,und jetzt nach einer Haftstrafe wegen Raub (bewaffnet) nach 4 1/2 auf Bewährung drausen bin,seit 1 1/2 Jahren.Und da sie keine der gefilmten Frauen haben,also keine es bemerkte und daher haben sie offiziell ja keine Geschädigten ,ist meine Frage wie ist die Chance das das verfahren von der Staatsanwaltschaft eingestellt wird und ich meine Handys wieder bekomme
123·5·10·15·17