Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

1.380 Ergebnisse für „kind vater tochter jahr“

9.11.2007
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich lebe seit 2.5 Jahren vom Vater meiner 4 Kinder getrennt. Die Kinder sind 7 , 9 , 16 und 19 Jahre alt. ... Die volljährige Tochter lebt zu 50 % bei mir und beim Vater.

| 6.11.2007
Meine Tochter hat mit dem getrennt lebenden Vater ihres Kindes gemeinsames Sorgerecht vereinbart. Nun möchte sie als Lehrerin in den Sommerferien mit Kind 2 Wochen verreisen. Der fast arbeitsklose Vater (2 Tage pro Woche) will die Reise verhindern, indem er selbst zur gleichen Zeit mit dem 4-jährigen Kind verreisen will, obwohl er zu jeder anderen Zeit könnte, im Unterschied zur Lehrerin, die nur während Schulferien kann.
3.5.2012
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Sehr geehrte Damen und Herren, die Geburt meiner Tochter erfolgt in den nächsten Tagen. ... Interesse besteht seinerseits bis dato nicht an dem Kind. ... Hätte er nach einigen Jahren ohne Kontakt zum Kind eine Chance auf Umgangs- oder gar Sorgerecht?
28.7.2013
von Rechtsanwalt Dr. Aljoscha Winkelmann
Nach der Trennung der beiden Eltern stimmt Vater Müller einer Namensänderung des Kindes zu und das Kind heißt fortan Schneider (Name der Mutter). Nach einigen Jahren findet leibliche Mutter Schneider einen neuen Partner, welchen diese auch heiratet. ... Der leibliche Vater Müller verweigert Mutter Meier (ehe.

| 18.7.2013
Guten Abend, mein Anliegen wie nachfolgend; unsere Tochter ist im Juni mit Ihrer Tochter 2 Jahre nach Spanien gezogen und hat sich dort eine eigene Existenz aufgebaut. Sie hat davor in einer Lebensgemeinschaft ( nicht verheiratet ) gelebt mit dem leiblichen Vater ihrer Tochter die mit in Spanien ist. ... Kann meiner Tochter jetzt etwas passieren kann man ihr das Kind wegnehmen ?
15.1.2008
Guten Tag, ich bin Vater einer 11/2 jährigen Tochter. ... Wir haben Angst - daß er nicht bereit ist, die Vaterschaft abzuerkennen.So nach dem Motto - ich kaufe mir eine Kind. ... Ich habe gehört-daß wenn bis zum 2ten Lebensjahr des Kindes nichts bezüglich der Aberkennung passiert ist-es dann fast unmöglich wird-rechtliche ansprüche an das kind zu haben (ich möchte einfach auch der rechtliche Vater sein)Kann der Ex-mann verhindern - daß ich der rechtliche Vater werde?

| 14.8.2010
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Bin seit 2004 geschieden und habe seit dem Jahr 2006 das alleinige Aufenthaltsrecht für meine jetzt 11 Jährige Tochter. Trotz mehrfacher Angebote und Bemühungen meinerseits,gegenüber meines Ex-Mannes sein Besuchsrecht wahrzunehmen,hat er dieses seit dem Jahr 2005 nicht mehr wahr genommen.Seitdem zeigt er kein Interesse an seiner Tochter,Unterhalt habe ich für 6 Jahre vom JA bezogen das ist allerdings ausgelaufen,Lohnpfändungen verliefen bisher erfolglos.Letztes Jahr nach einer Auseinandersetzung mit meiner Mutter,stellte er plötzlich nach 5 Jahren einen Antrag auf Umgang. ... Kontakt eineräumt 2/p.Wo.Dieses nahm er 3 mal wahr.Trotz Verbot des Richters sich mit seiner Tochter zu treffen,stand er letztes Jahr vor der Haustüre der Oma,dameine Tochter zu diesem Zeitpunkt ihre Oma besucht hat.Diese lies meine Tochter mit ihm mitfahren und sie giongen einkaufen.Alles fand ohne meine Kenntnis davon statt.Dem Kind wurde gesagt das sie mir nichts davon erzählen darf und die Kleidung hätte sie von Oma bekommen.Seitdem ist wieder absolute Funkstille seinerseits.Meine Tochter ist mal wieder sehr enttäuscht und mitlerweile möchte sie auch keinen Kontakt mehr haben.Sie sagt sie hat in meinem neuen Ehemann den Papa,den sie lange nicht hatte.

| 28.6.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
sehr geehrte Damen und Herren, im August 07 hatte ich einen One-Night Stand, jetzt 2 Jahre nach der Geburt des Kindes!!! ... Vom Zeitraum her könnte ich ja als potentieller Vater in Frage kommen, was mich jedoch stutzig macht ist die Tatsache, dass das Kind nicht den Namen der Mutter trägt. ... Kann es mir jetzt passieren dass ich rückwirkend für dieses Kind die 2 Jahre nachzahlen muss falls ich der Vater bin??

| 7.9.2015
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Hallo, mein geschiedener Mann hat das Aufenthaltsbestimmungsrecht für unsere Tochter (wird im November 14) seit knapp 3 Jahren. ... Sie wird im November 14 Jahre alt. ... Ich will mein Kind behalten, sie weigert sich auch zurück zu gehen, und wir würden sie gerne bevor das neue Schuljahr anfängt (nächste Woche) in der Schule anmelden.
8.4.2005
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Zum Thema Unterhaltspflicht gegenüber Kindern über 18 Jahren habe ich zwar schon einiges im Archiv gefunden, bin mir aber nicht sicher, ob es diesen Sachverhalt voll abdeckt. ... Seit der Scheidung vor ein paar Jahren lebt der Sohn bei ihm, die Tochter bei der Mutter. ... Ab Mitte des Jahres dann wird die Tochter voraussichtlich eine Ausbildung beginnen und eine Erzieherinnenschule besuchen.
20.2.2012
Bin Alleinerziehende Mutter von meiner 4 Jährigen Tochter. Der Vater holt sie alle zwei Wochen und bringt sie auch wieder, aber nicht pünktlich und schiebt Sie bei seinen Eltern ab ist garnicht bei ihr auch nicht über Nacht.
11.7.2013
von Rechtsanwalt Reinhard Otto
Ich habe einen Sohn fünf Jahre alt. ... Jetzt erzählt er seinen Freunden Familie das sein Vater geworden ist. ... Er sei der Vater.

| 1.12.2016
Hallo, folgendes Problem: Meine 17jährige Tochter ist im 5. ... (auch der Vater meiner Tochter, der noch nie Unterhalt gezahlt hat und nicht berufstätig ist und der Vater des noch ungeborenen Kindes, ebenfalls arbeitslos). ... Von den Vätern wird mit hoher Wahrscheinlichkeit nichts kommen, muss ich deren Anteil übernehmen?

| 18.1.2010
von Rechtsanwalt Michael Vogt
Hallo, kurze Beschreibung meiner Situation: Mein Ex und ich getrennt seid April 2009, gemeinsame Tochter, jetzt im alter von 2 1/2 Jahren. ... Dann noch übergabe findet bei meinen Eltern statt.Er kommt dort hin und holt sie von meinem Vater ab und bringt sie auch wieder dort hin. 1.Abholen: Tochter wollte nicht mit. ... Dann das mein Vater keinen guten Einluss auf meine Tochter habe (bester Opa der Welt).
7.9.2008
hallo, also ich heiße und bin xx jahre alt ich habe eine tochter die im januar drei jahre alt wird. ich habe meine tochter auf die welt gebracht als ich noch minderjährig war das bedeutet das das jugendamt von anfang an eine vormundschaft für meine kleine hatte. ich wohnte mit meiner tochter zusammen bei meiner mutter im haushalt meine mutter bekam dann im oktober letzten jahres eine räumungsklage die dazu führte das meine kleine mir weggenommen wurde. ich wollte damal meine kleine mit zu meinem bekannten nehmen bis ich eine eigene wohnung hab doch das verweigerte mir das jugendamt also blieb mir damal keine andere wahl als mein kind in eine plegefamilie zu tun. so lebt meine tochter mittlerweile seid 9 monate bei MEINEM vater als plegekind. ich wohne mittlerweile mit meinem partner seid 7 monanten zusammen bei seiner familie. ich habe schon das öffteren versucht meine tochter wieder zu bekommen und sie in den haushalt meines freundes und mir zurück zu führen doch auch hier verweigert mir das das jugendamt. ich habe mir daher überlegt mein kind einfach mit zu nehmen was passiert mir denn dann???? ich will meine tochter endlich wieder haben und das jugendamt spielt totla gegen mich... ich habe keine chance obwohl es meinem kind bei mir nie schlecht ging hab ich sie jetzt nicht mehr bitte sagen sie mir was ich machen soll ich bin so verzweifelt ich kann nicht mehr. bitte helfen sie mir dabei meine tochter wieder zu bekommen bitte mit freundlichen grüßen

| 27.9.2013
Zum Hintergrund "Erzeuger": Der leibliche "Erzeuger" Interessiert sich seit 12 Jahren nicht für sein Kind, geschweige denn das er Unterhalt bezahlt hätte. ... Ich bin nun seit 7 Jahren ein Vater für das Kind, haben höhen und tiefen durch wie in jeder guten Familie. ... Nur jetzt nach 12 Jahren, wo es mit der Adoption ansteht, kommt er auf einmal um die Ecke und fängt die Tochter ab.

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? ... 5.Der Vater behauptet wenn ein Kind bei ihm lebt muss er für das andere Kind das bei der Mutter lebt keinen Unterhalt mehr zahlen. ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.
7.11.2007
., ich habe ein uneheliches Kind welches jetzt 15 Jahre jung ist. ... Ich habe in den ganzen Jahren nichts beim Kindesvater für mein Kind geltend gemacht. ... Weder mein Kind noch ich möchten nach 15 Jahren "Ruhe & Frieden" Kontakt zum Kindesvater.
123·15·30·45·60·69