Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

566 Ergebnisse für „kaution mietkaution“


| 8.3.2008
5284 Aufrufe
Etwa 2 Monate nach Zahlung der Kaution forderte ich einen Nachweis, daß das Geld angelegt ist. ... Kann ich auf Nachweis der Mietkaution klagen und besteht Aussicht auf Erfolg der Klage? Kann ich, sollte die Mietkaution veruntreut worden sein, diese mit laufenden Pachtzahlungen verrechnen oder muß ich auf Anlage der Kaution klagen?
8.9.2008
2921 Aufrufe
von Rechtsanwältin Astrid Altmann
Trotz mehrmaliger Nachfragen wurde bis heute nicht nachgewiesen, mit welchen Forderungen die Kaution angeblich aufgerechnet wurde (das Mietverhältnis endete am 31.12.2002). ... Wäre die Kaution aufgerechnet worden, wären die offene Forderung nicht so hoch und eigentlich schon getilgt. ... Hier nun meine Frage(n): Was können wir gegen diese Androhung tun bzw. welche Möglichkeit haben wir, die Forderung bzgl. der noch offenen Mietkaution trotzdem noch geltend zu machen?

| 8.10.2010
15573 Aufrufe
von Rechtsanwalt Sascha Lembcke
Die Kaution hat meine Freundin bezahlt. Die Kaution befindet sich auf einem, unter unseren Namen geführten Sparbuch. ... Heute bekam ich einen Pfändungsbescheid vom Finanzamt, in dem steht, daß die Mietkaution gepfändet wird.

| 22.2.2007
5109 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Sehr geehrte Anwältin, Sehr geehrter Anwalt, zum Sachverhalt: Im November 02 habe ich eine Wohnung angemietet, im Mietvertrag wurde eine Mietkaution in Höhe 2MM vereinbart und von mir an den Vermieter überwiesen. ... Den neuen Eigentümer habe ich bzgl. der Mietkaution angesprochen, er teilte mit das er die Kaution vom Verkäufer nicht erhalten habe und das ich mich diesbezüglich an den Vorbesitzer wenden müsse.

| 18.9.2010
1172 Aufrufe
von Rechtsanwalt Peter Trettin
Ich habe eine Frage zum Thema Mietkaution! ... 3 Monatskaltmieten als Mietkaution. ... Geht der neue Vermieter in die Rechte und Pflichten des alten Vermieters über, so daß er die Kaution (wenn keine Mängel bei Übergabe vorliegen) an mich zurückzahlen muß, obwohl ich sie ihm nicht überwiesen habe oder ist meine Mietkaution durch die gerichtliche "Enteignung" des ehemaligen Besitzters und die Zwangsversteigerung verloren?
25.11.2013
588 Aufrufe
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Kaution und zukünftige Mietzahlungen erfolgten von einem gemeinsamen Konto „Mustermann, Fritz und Lisa" Inzwischen sind die Eheleute rechtskräftig geschieden und der Ex-Ehemann kündigte per Einschreiben/Rückschein seine gegebene Mietbürgschaft und forderte die Mietkaution in voller Höhe zurück mit dem Argument, dass er diese geleistet hätte. ... Die Mieterin weigert sich den Anspruch ihres Ex-Mannes auf Herausgabe der Mietkaution zu akzeptieren mit dem Hinweis, dass sie Vertragspartnerin ist und die Kaution von einem damals existierenden gemeinsamen Konto kam. ... Frage: kann der Ex-Mann aus dem damaligen Gemeinschaftskonto einen Rechtsanspruch auf die Kaution ableiten?

| 26.7.2006
3700 Aufrufe
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Im Mietvertrag steht: der Mieter muss eine Mietkaution von 2.050,00 DM hinterlegen. ... Es gibt keine Bestätigung, dass die Mietkaution überhaupt bezahlt wurde. ... Vom Notar kam jetzt die Frage nach dem Verbleib der Mietkaution auf.

| 9.11.2008
3034 Aufrufe
Die Forderung beträgt ungefähr 1/3 der Mietkaution. ... Im Mietvertrag steht: "Bei einer Mietermehrheit (Gesamtgläubiger) kann der Vermieter die Kaution mit befreiender Wirkung nach seinem Belieben an jeden der Mieter zurückzahlen." ... Fragen: a) Müssen wir den gepfändeten Anteil an der Mietkaution nun an Firma A zahlen, wenn wir nicht wissen, in welchem Verhältnis die Mietkaution von Herrn X und Frau Y gestellt wurde?
13.7.2011
1824 Aufrufe
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Ich habe allerdings beim Einzug die Mietkaution alleine bezahlt und kann dies belegen. ... Ist es möglich eine "Zwangskündigung" einzuklagen bzw. die Kaution einzuklagen? ... Wer bekommt die Kaution?
1.6.2010
1357 Aufrufe
Guten Tag, es wurde bisher keine Kaution gezahlt, da bei Abschluss des Vetrages mündlich abgemacht wurde, dass 1. der Schaden im Bad (Schimmel) behoben und 2. ein Übernahmeprotokoll erstellt wird.

| 6.6.2011
925 Aufrufe
Jetzt will ich die Wohnung verkaufen und der Mieter (er wußte, daß ich seine Mietkaution vom Zwischenmieter nicht erhalten habe)möchte eine Abrechnung der Kaution. ... Ich kenne ja nicht mal die Höhe der von ihm geleisteten Kaution an den Zwischenmieter.
26.1.2015
577 Aufrufe
Von mehreren Mietparteien habe ich gehört, dass die Vermieterin anscheinend keine Kaution zurückzahlt. Ein Mieter der nächsten Monat auszieht bekam vom Mieterschutzbund den Rat, die Miete in den letzten Monaten einzubehalten, um die Kaution zu verrechnen. ... Empfehlen Sie ein solches Vorgehen, oder ist eine Weiterzahlung der Miete und eine Einforderung/ein Einklagen der Kaution nach Auszug empfehlenswerter?

| 10.1.2011
1288 Aufrufe
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
es handelt sich um fogenden fall: ich hatte 3 jahre lang eine mansardenwohnung angemietet.nebenkosten wie heizung und wasser sollten per Quadratmeter, also der wohnungsgröße abgerechnet werden. es gab weder einen wasserzähler noch zähler an den heizkörpern.lediglich der strom konnte separat abgelesen werden. ich darf anfügen dass ich über die ersten 2 jahre keine nebenkostenabrechung erhalten habe, sodass ich davon ausgegangen bin, dass der monatliche abschlag die nebenkosten gedeckt hat. ich habe beim vermieter 500 euro kaution hinterlegt. dann habe ich die wohnung fristgerecht zum 28.02.2010 gekündigt. Ih bin ausgezogen und habe die wohnung ohne beanstandung übergeben. man ist mündlich so verblieben, dass sie kaution mit den nebenkosten verrechnet werden soll. Nun meine frage: ich habe bis heute weder eine nebenkostenabrechnung noch die kaution erhalten. ab wann verjährt die nebenkostenabrechnung oder besser ab wann kann ich die kaution in voller höhe zurückverlangen, wenn ich zum 28.02.2010 ausgezogen bin. über eine fachliche auskunft wäre ich sehr dankbat mit freundlichen grüßen
24.4.2016
633 Aufrufe
von Rechtsanwalt Michael Böhler
Sehr geehrte Rechtsanwälte, auf Nachfrage bei meinem Vermieter habe ich festgestellt, dass die Kaution wohl auf einem Konto der Hausverwaltung angelegt ist. ... Abgesprochen war dieses Vorgehen übrigens nicht, ich habe die Kaution auf das Privatkonto des vermieters überwiesen.

| 12.11.2007
13217 Aufrufe
Der Mieter sollte gemäß Mietvertrag eine Kaution nach gesetzlichen Vorgaben (3 Raten) zahlen, bei Mietbeginn ist die erste Rate fällig. Nun habe ich nach der Mietvertragsunterzeichnung von Zahlungsschwierigkeiten des neuen Mieters erfahren, daher habe ich vor Schlüsselübergabe die Kaution und die erste Miete erbeten, leider aber nur mündlich. ... Die Nichtzahlung der Mietkaution berechtigt den Vermieter zur fristlosen Kündigung wegen schuldhafter Vertragspflichtverletzung (LG München I

| 23.7.2009
1820 Aufrufe
von Notarin und Rechtsanwältin Sonja Richter
Ich bin im Mai 2007 ausgezogen und habe meine Kaution zurückgefordert. ... Ich habe auf den Kontoauszügen angegeben Miete mit Kaution 100,00 DM. ... Es ist auch eine letzte Rate der Kaution aufgelistet, aber eben nicht alle.
20.1.2009
1485 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Es handelt sich um meine Mietkaution von 940,-EUR die ich hinterlegte bei der Wohnungsbaugesellschaft. ... Darauf nahm ich mir eine kleinere Wohnung und somit bekam ich zum Heutigen tage den 20.01.2009 meine Mietskaution nicht mehr wieder,da ich einen vorschlag mitteilte das ich die alte miete in Raten zahle sagte man mir das die ganze kaution einbehalten würd. und den rest von der kaution,erst 2010 bekommen würde wen die betriebsabrechnung vorbei ist. Jetzt verstehe ich nicht was ich machen kann oder ob ich überhaupt dagegen klagen kann um meine kaution wieder zubekommen.
18.5.2011
1400 Aufrufe
von Rechtsanwalt Robert Weber
Bis zum heutigen Tage habe ich meine Mietkaution trotz mehrmaliger Telefonate, Briefe, Mahnungen nicht erhalten.
123·5·10·15·20·25·29