Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

187 Ergebnisse für „nutzung gewerbe“

24.11.2017
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ich nehme an, dazu muss wohl eine Nutzungsänderung vorgenommen werden, damit die Wohnung als Gewerberaum genutzt werden kann? Muss die Nutzung der gesamten Wohnung (Wohneinheit) geändert werden oder nur die tatsächlich genutzten Räume? ... Ist es möglich, bei geschlossenem Gewerbe die Räume auch privat zu nutzen bzw. welche andere Nutzung ist zulässig?
26.5.2016
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die ursprüngliche Nutzung des Erdgeschosses lautet auf Gewerbe und in der Teilungserklärung ist "nicht zu Wohnzwecken dienende Räume" angekreuzt und die Zimmer als Büro im Grundriss gekennzeichnet.
11.2.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Der flurstückmäßig getrennte gewerbliche Teil,der die Nutzung des Wohnhauses nach § 8 Abs. 3 Ziffer 1 begründete,wurde bereits veräußert. ... Ein freier Beruf ist defintionsgemäß kein Gewerbe. Frage: 1.Muß die Baubehörde nach § 13 BauNVO der Nutzungsänderung eines nach § 8 Abs. 3 Ziffer 1 BauNVO genehmigten Wohnhauses in Verbindung mit einer unter 50%tigen freiberuflichen Nutzung der Wohnfläche zustimmen?

| 9.12.2014
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Baurechtsbehörde hat dann eine zu 30% gewerbliche Nutzung in dem Gebäude auferlegt da im Mischgebiet eine Durchmischung erforderlich wäre?! ... Leider ist damit zu rechnen, dass Nachbarn eine "falsche" Nutzung zur Anzeige bringen würden. Nun meine Frage: Kann ich nach Fertigstellung des Gebäudes, wenn die Büroflächen sich nicht vermarkten lassen, über eine Nutzungsänderung ein reines Wohngebäude erreichen?
17.9.2008
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Die Wohnung wird zur gewerblichen Nutzung verkauft bzw. ist als Gewerbefläche genehmigt und vom Bauamt abgenommen (entspricht jedoch grundsätzlich genau dem Schnitt der darüberliegenden Privat-Wohnungen inkl. ... Kann jemand diese (teilprivate) Nutzung untersagen? ... Ist dann ein Antrag auf Nutzungsänderung nötig bzw. kann dieser untersagt werden?

| 1.7.2013
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Nun haben wir im März 2013 gemeinsam einen Neuen Pächter gefunden und einen Mietvertrag geschlossen zum 01.08.2013 für die Gewerberäume zur Nutzung und weiterführung als Friseugeschäft. ... Die Planung will aber gewerbliche Nutzungen hier fördern es ist aber noch nicht planungsrechtlich beschlossen... ... Der Mieter sprach nunmehr seinen Rücktritt vom Mietvertrag aus, das keine Mietvertragliche Nutzung gegeben sei.
21.4.2010
Die Wohnanlage besteht aus 40 Einheiten, wovon meine als einzigste (EG) zur gewerblichen Nutzung freigegeben ist. ... Gewerbegebiet stattfand. ... Derzeit betreibe ich ein sog. stilles Gewerbe (Wirtschaftskanzlei) in dieser Wohnung und wohne woanders.

| 17.1.2006
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Laut Makler ist eine Kombination Gewerbe-/Wohnbebauung möglich, eine reine Wohnbebauung allerdings nicht.
23.5.2012
von Rechtsanwalt Heiko Tautorus
Im Umfeld sind Büros und Gewerbe. Das Objekt läßt sich aber aufteilen in sagen wir 5 Gewerbe Einheiten, so daß jeder Gewerbetreibende ca. 200 m² zur Verfügung hätte. Frage; Könnte dieses enzelne Gewerbe Objekt im Gewerbe Gebiet von jetzt einer in 5 Einheiten aufgeteilt werden, analog Aufteilung ETWs?
3.9.2012
Muss ich eine Nutzungsänderung beantragen, und wie warhscheinlich ist dann eine Genehmigung? Wie genau ist die Nutzung als Werkstatt definiert, wo fängt "werken" an und wo hört es auf?
23.3.2010
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Die Bauaufsicht beabsichtigt nun, uns die Nutzung der Halle zu untersagen. ... Zudem handele es sich jetzt um eine „selbständige“ Nutzung der Halle. ... Könnten wir ein „nicht störendes Gewerbe“ sein?

| 8.8.2007
von Rechtsanwalt Eckart Johlige
Da jedoch die Nutzung durch einen der Betriebsinhaber (Vater mit Mutter) nicht mehr möglich ist und die Wohnung dort auch nicht mehr zugeordnet werden muss, war eine Zeitvermietung für Pendler oder Kurzurlauber (Stadttourismus hat großes Interesse signalisiert) während Leerstandes mit Gewerbeanmeldung angestrebt. ... Das Gewerbe ist rückläufig und trägt auf keinen Fall einen Mitarbeiter, der die verlangten Vermietungs-Kriterien ggf. erfüllen könnte. Der Unterhalt sowohl des Gewerbe- als auch des kompletten Wohngebäudes ist eine finanziell kaum zu tragende Last, besonders nachdem erhebliche kostenintensive Sanierungen anstehen. 3 Varianten sind zu durchdenken: a)Soweit ich weiß, kann ich selbst durchaus zwei Wohnungen bewohnen, womit der Punkt Betriebsinhaber gelöst ist.
30.7.2012
von Rechtsanwalt Daniel Hesterberg
Die Nutzung sei wahrscheinlich nicht problematisch, aber bedürfe der ausnahmsweisen Genehmigung und der Genehmigung der baulichen Veränderung. ... Frage: Wenn ich dieses Gewerbe wie viele andere zwar anmelde, aber einfach ohne Genehmigung betreibe, was droht mir im schlimmsten Fall ? ... Aber nehmen wir mal an, die Stadt droht mit Bußgeld und Gewerbeuntersagung, ist gegen Zahlung eines Bußgeldes eine nachträgliche Genehmigung möglich ?

| 11.9.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Nun bekam ich von der Stadt auf meine Bauvoranfrage zur Nutzungsänderung eine Ablehnung ("versagt"). ... Doch wie kann man gegen einen gültigen FNP eine Umnutzung Gewerbe zu Wohnraum durchsetzen ?
4.2.2005
Laut Auskunft der Wohnungs-Eigentümerin hat Sie keine Auflagen, nur an Studenten zu vermieten und wird auch die Zustimmung zur teilgewerblichen Nutzung geben. Das Bauamt verweigert mir die Zustimmung (Auch die Zustimmung für einen reinen Bürobetrieb mit Outsourcing der Logistik wird mir verweigert): "Wie ich schon bei meiner ersten Antwort ausgeführt habe, liegt das Hauptproblem darin, dass generell eine andere Nutzung als Studentenwohnen in diesem Gebäude nicht zulässig ist. ... Zur Wohnungs-Zweckentfremdungsverordnung: Laut Telefonaten mit Bau- und Wohnungsämtern anderer Gemeinden und Städte ist mir bekannt: Bei gewerblicher Nutzung einer Wohnung unter 50 % der Wohnfläche, die Wohnung bewohnt wird und kein Zweitwohnsitz in der Nähe besteht, besteht keine Erlaubnispflicht.
15.8.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Letzte Woche meldet sich das Bauamt und schreibt es laege kein Nutzungsaenderungantrag vor. ... Benoetige ich in Baden-Wuerttemberg fuer die freiberufliche Nutzung von 3 Raeumen als Physiotherapist eine weitere Baugenehmigung in Form einer Nutzungsaenderung? Gibt es fuer Physiotherapieraeume andere bauliche Anforderungen als fuer Wohnraeume, so dass generell eine Nutzungsaenderung vorlaege?
20.1.2012
von Rechtsanwalt Jörg Klepsch
Vor einigen Jahren wurde die Wohnung durch Nutzungsänderungsantrag in Gewerberaum umgewandelt (Lagerraum, Büro, Küche und Sozialräume). ... Nachdem mehrere Pächter nach kurzer Zeit aufgeben mußten, soll die Wohnung zu Wohnzwecken genutzt werden, eine Entscheidung über die Nutzung des Gastraumes ist noch nicht gefallen.... Frage ist, ob für die Nutzung der Wohnung zu Wohnzwecken ein erneuter Nutzunsänderungsantrag gestellt werden muß.
19.7.2012
von Rechtsanwalt Thomas Bohle
Nach 1970 nur noch Nutzung für Veranstaltungen durch Vereine. Ich möchte die gemischte Nutzung(?) ... Ist dies möglich und müssen für diese Nutzung zusätzliche Stellplätze nachgewiesen werden?
123·5·10