Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

239 Ergebnisse für „vertrag kündigung fitnessstudio“


| 9.4.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Guten Tag, ich habe eine Frage zu einer Kündigung in einem Fitnessstudio von dem ich jetzt mehr als 30 km entfernt wohne. Laut AGBs kann der Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. ... Die zutreffenden AGBs von dem Fitnessstudio lauten wie folgt: "Wird bei einem Umzug infolge Arbeitsplatz- oder Personenstandwechsel eine Entfernung von 30 km zu einem der Fitnessstudios überschritten, kann der Vertrag mit einer Frist von 3 Monaten gekündigt werden. €.
18.12.2014
von Rechtsanwalt Johannes Kromer
Hallo, Ich habe ein Problem mit meinem Fitnessstudio Vertrag denn ich bereits im Mai 2014, wegen eines Umzugs (~100km), gekündigt habe. ... Ich habe mich zum 01.07.2013 in einem Fitnessstudio angemeldet und habe aufgrund eines Umzugs im Mai 2014 mit einer beigelegten Meldebescheinigung am neuen Wohnort gekündigt. ... Juni: Ich habe eine E-Mail Bestätigung der Kündigung im Juni 2014 erhalten.
9.5.2011
Am 30.08.2010 kündigungen beide Eheleute seperat ihre Verträge fristgerecht zum 30.11.2010. ... Am 06.09.2010 bestätigt das Fitnessstudio dem Ehemann die fristgerechte Kündigung. ... Das Fitnessstudio macht darin eine Hauptforderung von 204 Euro und weitere 101 Euro als Nebenforderungen, Kosten und Zinsen geltend.

| 12.8.2016
Ich bin seit Jahren Mitglied in einem Fitnessstudio und habe diesen Vertrag Anfang Juli 2017 ordnungsgemäß zum 31.08.2017 (!) ... Dieser Kündigung wurde entsprochen. ... Das Fitnessstudio hat meiner Forderung nach Rücknahme nicht entsprochen, sondern geht weiterhin davon aus, dass nach Ablauf einer Grundlaufzeit eine Erhöhung von 3% in einem zumutbaren Rahmen liegen würde.

| 1.10.2009
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Sehr geehrte Damen und Herren, Zum 01.01.09 schloss ich einen 24 monatigen Vertrag in einem Fitnessstudio ab. ... Der alte Vertrag wird durch die neue Mitgliedschaft aufgehoben. ... Das Fitnessstudio wies mich darauf hin, dass Ihnen nichts vorliegen würde.

| 22.11.2010
Ende August 2010 habe ich meinen Fitnesstudio-Vertrag wegen Umzugs gekündigt. ... Das Fitnessstudio hat die vorzeitige Kündigung nicht akzeptiert, bucht weiterhin alle 2 wochen die Beiträge von meinem Konto ab.
24.5.2005
Meine Verlobte hat während eines "Tag der offenen Tür" in einem Fitnessstudio einen Vertrag unterschrieben. Der Vertrag sollte eine 3-monatige Probezeit, während der nur die Aufnahmegebühr zu entrichten sei und danach eine 24-monatige Laufzeit beinhalten. ... Nun hörten wir über 3 Monate nichts von dem Fitnessstudio und bekamen letzte Woche eine Zahlungsaufforderung von einem Inkassobüro über den gesamten Vertragsbetrag zzgl.
7.12.2017
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Im Vertrag/ AGB sind die Sätze "Die Kündigungsfrist beträgt für beide Seiten drei Monate zum Ende der Laufzeit. Das Recht zur auβerordentlichen Kündigung bleibt hiervon unberührt" zu finden. ... Ich habe das Fitnessstudio bereits um Kulanz gebeten aber leider keine Rückmeldung mehr erhalten.
5.8.2015
von Rechtsanwalt Mikio Frischhut
Sehr geehrte Damen und Herren, ich benötige eine Einschätzung von Ihnen ob in meinem Fall eine außerordentliche Kündigung möglich ist. Nach dem unten geschilderten Vorfall möchte ich unbedingt so schnell wie möglich aus dem Vertrag austretten. ... Am 27.07.15 betratt ich Ihr Fitnessstudio um dort zu trainieren.

| 28.10.2009
von Rechtsanwalt Mathias Drewelow
Guten Tag, ich bin seit Januar 2009 Mitglied in einem Fitnessstudio. Der Vertrag läuft noch bis Januar 2011. ... Kann ich auf Grund dieser Aussage den Vertrag außerordentlich kündigen?
23.10.2007
von Rechtsanwalt Marcus Schröter
Dieses neue Fitnessstudio hat damit geworben, dass die ersten 150 Mitglieder die einen neuen Vertrag unterschreiben nur einen Beitag von 19,99 im Monat zahlen müssen. ... Meine Kündigung wird von dem Studio nicht anerkannt mit der Begründung, dass ich nur bis zum 15.09.2007 ein Rücktrittsrecht hatte. ... Als erstes habe ich die Lastschriften des Studios zurück gehen lassen und möchte nun wissen ob meine Kündigung in Ordnung war oder ob das Studio auf den Vertrag bestehen kann.

| 30.1.2012
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Jahresvertrag im Fitnessstudio: regulär vom 20.07.2001 - 19.07.2012 Verlängert sich um jeweils 6 Monate, falls nicht spätestens 60 Tage vor Ablauf gekündigt wird. Mit mir persönlich vereinbart (schriftlich im Vertrag festgehalten) Sondervereinbarung: halbjährig kündbar Frage dazu: Muss ich mich an die 60 Tage halten, auch wenn mit mir eine Sondervereinbarung besprochen wurde? ... Frage dazu: Wenn es mir möglich ist ein Mievertrag nachzuweisen, darf das Fitnessstudio nach der Ummeldebescheinigung verlangen?
17.4.2013
von Rechtsanwalt Alexander Nadiraschwili
Ich habe meinen Vertrag bei Killer Sports vorzeitig gekündigt, mit Attest vom Arzt das ich aus gesundheitlichen Gründen das Fitnessstudio nicht mehr besuchen kann. Jetzt fordert das Studio eine Differenzzahlung in höhe von 4€ bis zum ende der Vertragslaufzeit.

| 16.10.2007
von Rechtsanwalt Michael Euler
Guten Tag, Im März d.J. habe ich mich in ein Fitnessstudio eingeschrieben mit einer Vertragsdauer von 18 Monaten. ... Die Kündigung wurde nicht anerkannt, sondern der Vertrag für 2 Monate stillgelegt. Daraufhin habe ich nochmals gekündigt und auch darauf hingewiesen, dass ein Vertrag über 18 Monate laut Gerichtsurteil nicht zulässig ist.
1.10.2007
von Rechtsanwalt René Iven
Kann das Fitnessstudio meine Kuendigungsversuche einfach ignorieren ohne mich ueber die Ablehnung zu informieren? Falls nicht: zu was ist das Fitnessstudio in diesem Fall verpflichtet? Kann das Fitnessstudio einen Arbeitsvertrag in Niederlaendischer Sprache einfach komplett ignorieren?
2.7.2007
von Rechtsanwalt Karlheinz Roth
November 2006 in einem Fitnessstudio einen Vertrag mit einer Laufzeit von 18 Monaten abgeschlossen. ... Das Fitnessstudio hat die Kündigung nicht akzeptiert mit der Begründung, dass ich in einem Studio der Firma in der Nähe der neuen Wohnung weitertrainieren könne. ... Muß ich den Vertrag jetzt weiterführen und falls nein - wie begegne ich dem Fitnessstudio?
12.5.2013
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Sehr geehrte Damen und Herren, ich habe einen 2-Jahres-Vertrag mit einem Fitnessstudio, aber nach der Geburt meines Babys, kann ich leider nicht mehr ins Studio gehen (Ausführung unten). ... Per Nationalem Rückschein der Post - in dieser Kündigung habe ich beides erwähnt, sowohl den Umzug also auch dass ich wegen des neuen Babies einfach nicht mehr die Zeit habe - ich habe dem Fitnessstudio vor einigen Wochen die Einwilligung zum Kontoeinzug entzogen (bevor sie mir den zweiten Vertrag gesendet haben). Diese Kündigung wurde abgelehnt, da man mir sagt, ich hätte den Vertrag erst am 5.12.2013 unterschrieben (vor einigen Tagen nach meinem Drangen endlich vorgelegt) Die Kündigung wurde akzeptiert, allerdings erst ab dem 1.
2.9.2019
| 25,00 €
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Der Vertrag enthält dazu folgende Klausel: "Bei Umzug von mehr als 30km vom Fitnessstudio besteht das Recht zur außerordentlichen Kündigung. ... Die Kündigung wurde schriftlich jedoch erst zum 31.05.2020 bestätigt. ... Die Umzugsklausel habe er in neueren Verträgen gestrichen.
123·5·10·12