Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

137 Ergebnisse für „auto kfz“


| 19.9.2013
von Rechtsanwältin Julia Reubel
Dieses Auto hatte einige Macken und Mängel. ... Ich habe Ihn angerufen und er hat vermutet, dass jemand das Auto stehlen wollte. ... Heute kam der Anruf, dass ihm das Auto aus der Garage gestohlen wurde.

| 3.11.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Hallo, da ich auf der Suche nach einem KFZ war und dieses im Internet gefunden habe, habe ich einen Kaufvertrag per Fax unterschrieben, ich habe das Auto vorher nicht gesehen, es lief alles über das Telefon. Da sich aber meine Finanzielle Situation schlagartig verändert hat, konnte ich das Auto nicht mehr abnehmen. ... Das Auto steht aber zum verkauf, und es ist meines erachtens noch kein Schaden entstanden.

| 18.5.2005
Am 02.05.2005, habe ich meinem Bruder mein Auto geliehen, da er ein Auto mit Anhängerkupplung benötigte. ... Bei meinem Auto handelt es sich jedoch um ein 1A gepflegtes KFZ. Meine Fragen: Kann ich mein Auto in einer Fachwerkstatt meines Vertrauens reparieren lassen?

| 9.9.2019
von Rechtsanwalt Peter Eichhorn
Ein Auto beschädigte meinen Gartenzaun erheblich, es wurde polizeilich aufgenommen. Der Fahrer, rumänischer Staatsangehöriger mit Wohnsitz in DEU, ist aber nicht der Halter oder Besitzer des Kfz, dieser war jedoch im Kfz und saß wegen Alkoholgenuss auf dem Beifahrersitz. Muss die Haftpflicht des Kfz für den Schaden aufkommen?

| 19.12.2006
Und zar geht es um eine KFZ-Reparatur, die missglückt ist und mit einem Totalschaden endete. Die besagte Fa. gibt die Schuld teilweise zu, ist jedoch der Meinung, dass sie nur zum Schadenersatz verpflichtet ist, wenn ich ihrer Versicherung eine entsprechende Stellungnahme vorbereite, die nicht der Wahrheit entspricht. zum sachverhalt: am 22.9 liess ich mein kfz in der besagten werkstatt reparieren, da die servoleitung undicht war.ich besorgte die original ersatzteile und gab das auto in die obhut der werkstatt. nach terminvereinbarung und telefonischer auskunft des werkstatt-chefs, gab es bei der reparatur probleme; die leitungen waren so sehr an das lenkgetriebe korrodiert, dass hohe gewalteinwirkung auf das lenkgetriebe ausgeübt werden musste, dass - so wortwörtlich - "wir schon dachten, dass das lenkgetriebe schaden genommen hat". an einem freitag abend, holten wir das ausserhalb des werkstattgeländes liegend geparkte fahrzeug ab und stellten nach einigen hundert metern fest, dass die lenkung nicht ordentlich funktionierte. wir stellten das fahrzeug auf einem parkplatz ab um am folgenden werktag (montag) die werkstatt erneut aufzusuchen, was dann auch geschah. (samstags ist die werkstatt geschlossen) der werkstatt-chef stellte fest, dass das lenkgetriebe tatsächlich gesprungen war und wollte ein erstz-lenkgetriebe besorgen, was nicht geschehen ist. der chef der werkstatt ist nun der meinung, dass, weil er eine probefahrt gemacht haben will nach der alles ok war, der schaden zufällig später eingetreten ist und er deshalb keinen schadenerstaz leisten will. er glaubt nicht, dass der schaden einige hundert meter nach verlassen der werkstatt aufgetreten ist und unterstellt mir, ich sei das ganze wochenende damit gefahren. seine rechnung wurde direkt beglichen (vor fahrtantritt). leider ist es jedoch durch diesen schaden zu einem totalverslust des kfz gekommen, weil das auto ca. 1500 euro wert war, das lenkgetriebe jedoch neu 1200 euro kostet. im austausch (gebraucht) ist das teil nicht legal zu bekommen, weil es ein sicherheitsrelevantes teil ist, welches bei physischen schäden nicht im austausch erhältlich ist. die werkstatt hat vor der übergabe und unter zeugen ihren fehler zugegeben und beschrieben - jedoch bestätigt, dass alles ok sei. da ich selbstsändiger unternehmer bin, bin ich auf ein kfz angewiesen und musste mir zwangsläufig ein ersatz-kfz kaufen, welches 3000 euro gekostet hat. summa summarum habe ich nun einen schaden von ca. 6000 euro und eine kfz-werkstatt die nicht zu zahlen bereit ist.

| 22.7.2012
und knallte hörbar in das Fahrzeug, am rechten Kotflügel enstand eine kleine Delle mit Lackschaden(soll Kostenübernahme für den Schaden in der nächstgelegenen Vertragswerkstatt ans Autohaus schicken, weigere mich bisher, Kotflügel soll ausgebeult und lackiert werden). ... Ich habe nichts weiter gemacht, da ich mit dem Rücken gedreht zum Wagen die Sachen in''''''''''''''''s Auto gepackt habe.
13.12.2007
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Am 15.08.2007 wurde ich von einem aus einer Tiefgarage herausfahrenden KFZ angefahren. ... Der Autofahrer fuhr mir in die linke Seite des Fahrrades und schleuderte mich zu Boden. ... Jetzt, nach 4 Monaten, habe ich von der gegnerischen KFZ-Haftpflichtversicherung die Mitteilung bekommen, dass sie für meinen mir erlittenen Schaden nicht aufkommen wird.
26.4.2006
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Während meiner Abwesenheit wurde mein Auto das in meiner Garage abgestellt war, offensichtlich von meinem Nachbarn oder dessen Kindern, mit denen ich in einem Doppelhaus mit Doppelgarage wohne, beschädigt. Offensichtlich deshalb, weil die Höhe der Beschädigungen genau mit der Höhe der geöffneten Kfz-Tür des Nachbar-Kfz übereinstimmen. Mein Kfz wurde vor meinem Urlaubsantritt von mir gewaschen und wies keine derartigen Beschädigungen, wie sie jetzt vorhanden sind, auf.
19.11.2018
von Rechtsanwalt Robert Weber
Mein altes Auto wurde für 499€ in Zahlung genommen. ... Das Auto wurde tagelang geprüft und bezüglich es Klackens wurden keine Ursache gefunden. ... Darauf sollten/konnten wir uns bei dem Händler ein anderes KFZ aussuchen.
13.6.2016
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ein örtlicher kfz Mechaniker vermutete ein Defekt des 2 Massenschwungrads.
31.7.2017
von Rechtsanwalt Krim.-Dir. a.D. Willy Burgmer
Da ich in einer Großstadt wohne, habe ich jedoch seit mehreren Monaten ein Problem mein Auto zu verkaufen. Ich habe das Auto in mehreren bekannten Kfz-Verkaufsseiten online zum Verkauf stehen, doch obwohl mein Auto im Umkreis von 100 km der Günstigste (mit der Ausstattung) ist, bleiben die Anfragen nahezu aus. ... Kann ich eventuell mein Auto sogar zurückgeben?

| 5.4.2019
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Meine KFZ Versicherung hat dank Vollkasko auch den Totalschaden an meinem Auto weitestgehend übernommen. Da ich nach dem Unfall kein Auto mehr besitze wurde auch der Vertrag für die KFZ Versicherung aufgehoben. ... Meine Frage ist nun: Kann ich diese Kosten noch bei meiner alten KFZ Versicherung einfordern ?
27.8.2017
von Rechtsanwalt Thomas Joerss
Nach einer Woche wollte ich mein Auto abholen und siehe da, jemand ist in die Fahrertür gefahren, dicke tiefe Beule, laut Werkstatt müsste die Tür getauscht werden.

| 26.1.2014
von Rechtsanwalt Lorenz Weber
Schon zuviel aber zum Glück haben diese A...... nichts weiteres im Auto beschädigt oder entwendet. Bei der Polizei Anzeige ( protokolierte besonders schwerer fall des Diebstahls aus kfz) , und der Versicherung habe ich diesen Fall gemeldet, diese sxhickten bereits ein Gutachter der das Gutachten fertigte und als Einbruchschaden meldete.

| 12.7.2013
von Rechtsanwältin Dr. Elke Scheibeler
Endlich angekommen ließ ich das Teil durch meinen Kfz-Händler sofort einbauen. ... Ein Teil des Fahrzeugs ist kreditfinanziert und die Bank will selbstverständlich ihre Raten von mir, unabhängig davon, ob ich jetzt das Auto zulassen kann oder nicht. ... 2.Wie ist die Vorgehensweise, wenn ich das Fahrzeug ohne das Zubehör zulassen will, weil ich in Zeitnot bin (altes Auto fällt auseinander und Kfz-Brief muss verschickt werden)?
8.3.2017
von Rechtsanwalt Tamás Asthoff
Hallo, mein privat Auto war auf dem Firmgelände meines Arbeitgebers geparkt. Ein Kollege ist mit einem Firmenwagen in mein parkendes Auto gerollt.
4.6.2008
. Über autoscout24.de habe ich dann einen Privatmann gefunden, der genau den von mir gesuchten Typ verkaufen wollte, allerdings war es ein Import-Auto aus Frankreich. ... Im Vertrag steht: "Das Kfz wird unter Ausschluss der Sachmängelhaftung verkauft. ... Später habe ich festgestellt, dass das Auto kein ESP besitzt.
15.11.2005
von Rechtsanwalt Stefan Steininger
Während unserer arbeitsbedingten Abwesenheit wurde das Auto aufgebrochen und der Computer entwendet; der Diebstahl wurde bei der Polizei zur Anzeige gebracht. Leider weigert sich der Kfz-Besitzer aus mir nicht nachvollziehbaren Gründen, den Schaden seiner Kasko-Versicherung zu melden. Fragen: 1)Erstattet eine Kfz-Teilkaskoversicherung typischerweise einen solchen Schaden?
123·5·7