Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

steuerklasse wecshel

| 31.05.2020 16:28 |
Preis: 25,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Fabian Fricke


Ich bin wissenschaftlicher mitarbeiter und arbeite an der universität. Meine Frau ist letzten Monat nach Großbritannien gegangen und hat dort angefangen zu arbeiten. Ich habe zwei Kinder . Kindergeld bekommen. beide sind bei mir

meine frau arbeitet nicht am 31. märz 2020. sie lebte bis zum 31. märz bei mir in deutschland. danach begann sie ihre arbeit in Großbritannien im April 2020

Was ist meine Steuerklasse? Ich war schon in der Klasse 3. aber was jetzt?
Eingrenzung vom Fragesteller
31.05.2020 | 23:45

Sehr geehrter Fragesteller,

aufgrund des Brexits ist es für Sie empfehlenswert nunmehr in die Steuerklasse I zu wechseln.

Die Steuerklasse I ist die Klasse für alleinstehende Arbeitnehmer (ledige, dauernd getrennt lebende, geschiedene und verwitwete Arbeitnehmer).

Darunter fallen auch Arbeitnehmer, deren Ehegatte bzw. Lebenspartner im Ausland wohnen, wenn es sich nicht um EU-Staaten handelt. Aufgrund des Brexits ist Großbritannien mittlerweile als Drittstaat einzustufen.

Sie sollten daher beim Finanzamt den Wechsel in Steuerklasse I beantragen.

Mit freundlichen Grüßen und Alles Gute für die kommende Woche,
RA Fabian Fricke

Nachfrage vom Fragesteller 02.06.2020 | 12:57

Ich habe die Steuerklasse nicht geändert. jemand hat es geändert. wer ändert diese Steuerklasse.?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 02.06.2020 | 14:21

Sehr geehrter Fragesteller,

teilweise erfolgt eine Einstufung automatisch durch das Finanzamt, z.B. weil dieses von dem Wegzug Ihrer Ehefrau erfahren hat.

Für Sie ist wichtig, dass Sie selbst jetzt die Steuerklasse I beantragen müssen. In der Regel reicht ein einfacher Brief an das Finanzamt.

Mit freundlichen Grüßen,
RA Fabian Fricke

Bewertung des Fragestellers 03.06.2020 | 00:20

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Gute und schnell antworte .danke"