Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

gewerbe ummelden


03.02.2005 19:52 |
Preis: ***,00 € |

Wirtschaftsrecht, Bankrecht, Wettbewerbsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Regine Filler



Hallo,
ich möchte ein Gewerbe (Einzelfirma) von meiner Frau auf meinen Namen umschreiben lassen und den Namen des Gewerbes aber nicht ändern. Geht das? Oder muß ich das eine abmelden und das andere anmelden?

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
In Beantwortung Ihrer Frage teile ich Ihnen mit, dass SIe dann den Firmennamen beibehalten können, wenn es sich nicht um ein Kleingewerbe, sondern um eine Firma nach dem HGB hanndelt, die im Handelsregister eingetragen ist:

Viele bezeichnen im täglichen Geschäftsverkehr umgangssprachlich ein Unternehmen, auch ein
kleineres (Kleingewerbetreibender), mit Firma z.B.: „Firma Maier". Dies ist aus rechtlicher Sicht
nicht korrekt. Denn „Firma" ist nach dem HGB nur der Name, mit dem das Unternehmen im
Handelsregister eingetragen ist und unter dem es im Geschäftsverkehr auftritt. Da aber
Kleingewerbetreibende nicht im Handelsregister eingetragen sind, haben sie auch keine "Firma".
Nur das im Handelsregister eingetragene Unternehmen kann einen Firmennamen im rechtlichen
Sinne führen, der - zusammen mit dem Geschäftsbetrieb - verkauft, vererbt und verpachtet werden
kann. Dies ist besonders bei gut eingeführten Unternehmen von Bedeutung, da dann bei einem
Inhaberwechsel die alte Firmenbezeichnung fortgeführt und auf das Ansehen des eingeführten
Namens beim Publikum aufgebaut werden kann.


Ich hoffe, Ihre Frage damit ausreichend beantwortet zu haben.

Mit freundlichen Grüßen

Filler
Rechtsanwältin

Nachfrage vom Fragesteller 03.02.2005 | 20:35

was brauche ich um umschreiben zu können

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 04.02.2005 | 10:11

Der Inhaberwechsel muss wie alle das Register betreffenden Verändeurungen über einen Notar zur Eintragung in das Handelsregister beim örtlich zuständigen Amtsgericht angemeldet werden

Mit freundlichen Grüßen

Filler
Rechtsanwältin

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER