Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

cyberservices B.V. Kündigen

15.03.2015 14:19 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Zusammenfassung: Forderungen von cyberservices b.v.und die Rechtmäßigkeit.

Hallo seit ca. 1 Jahr werden von mein Konto 39 Euro von Cyberservices B.V. abgebucht. Weiß aber nicht wie das zustande kam. Daher habe ich auch keinerlei Vertragsdaten um bei denen zu kündigen. Was kann ich machen ? Oder kann ich die letzte abbuchung einfach zurückziehen? Ich habe kein Plan.

Vielen dank im voraus
Mit freundlichen grüßen
Jens

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie sollten die Lastschrift zurückgehen lassen, sofern dies möglich ist. Wenden Sie sich an Ihre Bank und erklären Sie dort das keine Berechtigung vorliegt. Gegenüber cyberservices sollten Sie die Lastschriftermächtigung vorsorglich widerrufen und diese auffordern Ihnen nachweisen wann und wie ein Vertrag zustande gekommen sein soll. Des weiteren sollten Sie vorsorglich die außerordentliche und hilfsweise die ordentliche Kündigung aussprechen. Daneben sollten Sie den Widerruf erklären und mitteilen das Sie über ein Widerrufsrecht nicht belehrt worden sind. Auch eine Anfechtung sollte man vorsorglich aussprechen.

Man muss Ihnen gegenüber nachweisen das ein Vertrag geschlossen worden ist. Das ist häufig nicht möglich. Ich habe in der Praxis häufiger mit cyberservices zu tun gehabt und bei Widerstand lassen diese die Sachen häufig fallen.

Falls Sie selber nicht weiter kommen, sollten Sie einen Anwalt beauftragen.




Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Oliver Wöhler, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeits- und Familienrecht


FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 72692 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr schnelle, gut verständliche und sachliche Beantwortung. Vielen Dank nochmal! Sie haben mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Hatte schon mit einigen Rechtsanwälten aus diesem Portal zu tun, aber Herr Greenawalt war mit Abstand der Beste. Herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER