Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Website Aktualisierung un Hosting

| 09.02.2019 18:10 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


Hallo,

ich verfüge über eine Domain bzw., eine URL, (bei One.com) an der eine Bekannte Interesse hat.

Da ich die Domain nicht abgeben möchte, habe ich der Bekannten angeboten, ihre Webseiten auf meine Domain hochzuladen. Desweiteren möchte ich ihr einen Aktualisierungs- bzw. Wartungsvertrag für ihre Webseiten anbieten.

Wenn ich nun die Webseiten der Bekannten auf meine Domain hochlade und die Webseiten der Bekannten per Wartungsvertrag aktualisiere, welche Verträge muss ich dann mit meiner Bekannten abschließen, um den Website-Auftritt rechtssicher zu machen?

Bitte machen Sie mir auch ein Angebot für die Erstellung aller von mir dazu benötigten Verträge!

Im Voraus vielen Dank für Ihre Mühe!

09.02.2019 | 22:56

Antwort

von


(276)
Kapitelshof 36
53229 Bonn
Tel: 0228 / 90 888 32
Web: http://www.dietrich-legal.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen wie folgt beantworten:

Neben dem von Ihnen bereits angesprochenen Wartungsvertrag, benötigen Sie auch einen Vertrag über die Auftragsverarbeitung, da Sie auch Zugriff auf personenbezogene Daten erhalten, die über die Webseite erhoben werden. Diesen Vertrag benötigen Sie, um der DSGVO zu genügen.

Darüber hinaus sollten Sie einen kurzen Nutzungsvertrag schließen, in dem die Nutzungsrechte geregelt sind. Urheber bleibt Ihre Bekannte, aber da es über die Domain läuft, die Ihnen gehört, muss man regeln, dass Ihre Bekannte nicht die Rechte verliert und gleichfalls, dass Sie nicht für die redaktionellen Inhalte haften.

Losgelöst von den Verträgen: Auf der Webseite benötigen Sie zudem ein Impressum, das den Anforderungen des § 5 TMG entspricht und eine Datenschutzerklärung.

Alle Dokumente kann ich Ihnen gerne erstellen. Bitte wenden Sie sich per E-Mail an mich, um die Preise zu erfahren.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Alexander Dietrich
Rechtsanwalt


Bewertung des Fragestellers 15.02.2019 | 15:45

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Sehr schnelle und professionelle Hilfe! Ich bin sehr zufrieden!

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Alexander Dietrich »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 15.02.2019
5/5,0

Sehr schnelle und professionelle Hilfe! Ich bin sehr zufrieden!


ANTWORT VON

(276)

Kapitelshof 36
53229 Bonn
Tel: 0228 / 90 888 32
Web: http://www.dietrich-legal.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Miet und Pachtrecht, Vertragsrecht, Internet und Computerrecht, Strafrecht, Gewerblicher Rechtsschutz, Medienrecht