Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
479.629
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Vertrag-/ und ZUsagen nicht erfüllt / Schadenersatz


| 05.12.2016 17:23 |
Preis: 44,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Michael Böhler



Hallo Anwältinnen und Anwälte !

Wir stagnieren bei der Entscheidungsfindung zu folgendem Sachverhalt :

Firma A (wir) bekamen von Firma B eine gebrauchte automatische Lagereinrichtung angeboten ;
Diese wurde nach mehreren Besuchen vor Ort ( Standort der Anlage in Duisburg ) gekauft und an einen belgischen Kunden weiterveräussert ;
Anmerkung :
HIerbei handelt es sich um relative große Anlagen ( ~ 40x6x20 m) für schweres Stangenmaterial , die für jeden Standort projektiert werden müssen und sich die Kosten im mittleren 6.stelligen Bereich bewegen.
Schriftliche ZUsage + Rechnung vorhanden, am Tag vor Absenden der geforderten Avalbürgschaft wurde uns mitgeteilt ,dass sich der jetzige Besitzer doch nicht zum Verkauf entschieden hat .
ZU diesem Zeitpunkt war schon alles geplant , organisiert und teils projektiert (Zeichnungen , Personal...) auch beim unserem Kunden .
Nachdem wir B unsere Kosten anhand einer Belastungsanzeige mitteilten , wurden wir vertröstet resp. angeboten ,dass wir beim nächsten Projekt "alles" reinrechnen könnten .
Hier war es dann so(Standort der Anlage in Padua , Italien) , dass ebenso VOR Ort alle Informationen von uns aufgenommen und mit Organisation / Planung / Projektierung begonnen wurde .
Nachdem auch hier die anfänglichen Gespräche / ZUsagen usw. positiv waren , haben wir - nach Wochen Unerreichbarkeit bzw. ohne Info - von Dritten erfahren müssen ,dass auch dieses Projekt gestorben ist .

Wir haben B Belastungsanzeigen geschickt , die jedoch nicht mal beantwortet vernünftig werden .
Macht es hier SInn die Belastungsanzeigen ( ~20T€) gerichtlich eintreiben zu lassen ?

Danke für´s Lesen :)

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte Ratsuchende,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich auf Grundlage Ihrer Schilderung summarisch gerne wie folgt beantworte:

Spiegelbildlich zu den Belastungsanzeigen dürften Ihnen Schadenersatzansprüche wegen Nichterfüllung und Verschuldens bei Vertragsanbahnung zustehen. Diese können auch gerichtlich geltend gemacht werden, was angesichts des Umstands, dass B die Forderung offenbar anerkannt hat, schnell möglich sein dürfte. Wie sinnhaft dies ist, kann im Rahmen dieser Plattform nicht abschließend beurteilt werden, da mir z.B. nicht bekannt ist, wo B ihren Sitz hat (Inland/Ausland) und wie es um die Zahlungsfähigkeit B´s gestellt ist, denn es sollte vermieden werden, über die Prozesskosten weiteres „gutes Geld" zu investieren, um feststellen zu müssen, dass B etwa insolvent ist.

Ich rate Ihnen deshalb, einen Rechtsanwalt mit der Detailprüfung und ggf. Vertretung Ihrer Interessen zu beauftragen; in diesem Zusammenhang stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen

Michael Böhler
Rechtsanwalt
Bewertung des Fragestellers 07.12.2016 | 08:44


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"zügig , ohne schnörkel beantwortet! so wie es sein soll , prima !"
FRAGESTELLER 07.12.2016 4,4/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59978 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle, ausführliche und ich hoffe auch kompetente Antworten. So richtig weiß man das ja erst später, wenn es zum Streitfall kommt. Jedenfalls weiß ich jetzt viel mehr wie ich weiter vorgehen sollte im Streitfall mit ... ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antwort ist klar verständlich, ausführlich und zeugt von fachlicher Kompetenz. Besser geht's nicht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Super sehr schnelle Antwort.preislich günstig. ...
FRAGESTELLER