Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
478.661
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Unterhaltszahlung bzw. Höhe bei Berufsausbildung


| 01.08.2016 13:46 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Andrea Krüger-Fehlau



Guten Tag,

mein 16-jähriger Sohn beginnt im September eine Ausbildung und bekommt eine Vergütung in Höhe von € 948,00 brutto, also ca. 755,00 netto.

Bisher ist Kindesunterhalt in Höhe von € 400,00 / Monat vereinbart.
Wieviel muss ich ab September noch zahlen?

Danke für eine Antwort im Voraus.

Mi freundlichen Grüßen.

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Bei der Beantwortung der Frage gehe ich von den von Ihnen vorgegebenen Zahlen aus. Demnach zahlen Sie monatlich 400 € Unterhalt. Ihr Sohn verdient ab September ca. 755 € netto.

Die 400 € stellen den Bedarf Ihres 16jährigen Sohnes dar. Befindet sich dieser nun in einer Ausbildung und verdient eigenes Geld, ist die Ausbildungsvergütung bedarfsmindernd anzurechnen.

Zu belassen sind ihm von der Ausbildungsvergütung zunächst 90 € für berufsbedingte Aufwendungen (Fahrtkosten etc.). Von der danach verbleibenden Vergütung in Höhe von 665 € ist die Hälfte, mihin 332,50 € bedarfsmindernd anzurechnen. Bei einem Unterhaltsbedarf von 400 € verbleibt nach der Anrechnung für Sie demnach noch ein Zahlbetrag von 67,50 €.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.


Mit freundlichen Grüßen
A. Krüger-Fehlau
Rechtsanwältin
Bewertung des Fragestellers 03.08.2016 | 07:50


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Schnelle und aussagekräftige Antwort.
Hat mir sehr geholfen."
FRAGESTELLER 03.08.2016 4,8/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 59764 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
3,2/5,0
Hilfreiche Antwort, die etwas ausführlicher hätte sein können. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
klar und schnell - jederzeit wieder!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Frage wurde sehr verständlich zu 100% beantwortet. Dankeschön! ...
FRAGESTELLER