Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Ungeeignete Tapetenanstrich für Wunschtapete nach Rückfrage

3. März 2022 18:37 |
Preis: 53,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Ein Malerbetrieb ist als Werkunternehmer im Rahmen des Vertrages dafür verantwortlich, was Erfolg des Vertrages werden soll, also z. B. eine bestimmte Tapete und eine bestimmte Farbe für Allergiker

Maler Angebot für Reihenhaus auf der Grundlage "für Allergiker besonders geeignet" lautet: Alte Tapeten runter, neue "Raufaser" anbringen und 2x Anstrich mit Spezialfarbe der Fa. Keim, Type Innerpro (Dispersions-Silikat Sol, besonders für Raufaser und Allergiker).
Das Angebot wurde meinerseits akzeptiert - auf meinen Wunsch aber mit "Vlies- Tapete der Firma Rasch, Type Walltron - allerdings erst nach Rücksprache beim Maler und Mail mit Info über die Vlies Tapete, die ich Absprache gemäß selbst beistellte.
Vor dem Anstrich wurde meinerseits die Frage gestellt, warum überhaupt ein Anstrich notwendig sei, da ich in einem anderen Projekt eine solche Tapete ohne Anstrich problemlos verwendete. Maler Antwort: Tapete muss gestrichen werden - was auch der Tapetenspezifikation entspricht.
Nach Fertgstellung und 4 Wochen, immer noch Unwohlsein im Haus, besonders nachts im Schlafzimmer und ständig "viel Staub".
Deshalb meine schriftliche Rückfrage an die Farbenfirma Keim mit Vlies Tapetenmuster der Fa. Rasch. Ergebnis: Tapete für diese spezielle Dispersione-Silikat Farbe nicht geeignet.
Hätte mich der Maler vorab informieren müssen, dass die Farbe für diese Vliestapete ungeeignet ist? Hätte ich mich selbst vorab über die Eignung informieren müssen?
GG

3. März 2022 | 22:02

Antwort

von


(2046)
Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Aufgrund der Sachkunde des Werkunternehmers, also hier des Malerbetriebs, ist es zunächst allein an ihm, Sie im Rahmen des Vertrages darüber aufzuklären, was im Hinblick auf die Herstellung des Werkes in Form der Tapezierung und der Anbringung der Farbe und zu der Erreichung des Erfolges getan werden muss. Da müssen Sie sich grundsätzlich nicht selbst informieren. Das gilt selbst dann, wenn Sie eine bestimmte Tapete etc. vorgeben, da schließlich auch dann dieses Werk von dem Malerbetrieb erfüllt werden muss. Dieser muss sich selbst versichern und gegenüber Ihnen dafür eintreten, was er bringt.
Entscheidend ist, ob der Erfolg darin bestand, dass dieses speziell für Allergiker geeignet ist, also auch die neue Tapete bzw. neue Farbe.

Davon gehe ich jedoch aus. Letztlich war es zudem die gleiche Farbe, nur eben eine andere Tapete. Von daher würde ich eine Nacherfüllung vom Werkunternehmer verlangen, eine Nachbesserung bzw. Neuherstellung nach Wahl des Malerbetriebs, wie es gesetzlich vorgesehen ist. Das würde ich schriftlich unter Fristsetzung so ihm schreiben.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Daniel Hesterberg

ANTWORT VON

(2046)

Marktstraße 17/19
70372 Stuttgart
Tel: 0711-7223-6737
Web: http://www.hsv-rechtsanwaelte.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Erbrecht, Miet- und Pachtrecht, Vertragsrecht, Zivilrecht, Baurecht, Verwaltungsrecht, Ausländerrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 97701 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Wenn das Leben doch immer so klar strukturiert wäre... (Hoffentlich) Eindeutige Frage. Eindeute Beantwortung. Eindeutige Handlungsempfehlung. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin zufrieden mit der Antwort. Bei erster Antwort war mit nicht so klar alle Punkte, aber danach kann ich die Antwältin noch weitere Fragen stellen um konkreter zu verstehen. Vielen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die hilfreiche, klar verständliche, schnelle und freundliche rechtsanwaltliche Beratung. ...
FRAGESTELLER