Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Umschreibung Eigentumswohnung

18.12.2006 09:57 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Thomas Bohle


Hallo,
hier meine Frage:

mein Freund besitzt eine Eigentumswohnung (noch nicht ganz abbezahlt). Er ist nun in finanziellen Schwierigkeiten, der Gerichtsvollzieher hat sich angekündigt. Er möchte die Wohnung nun auf mich oder seinen Bruder umschreiben lassen, oder durch eine Schenkung einen Eigentumswechsel vollziehen lassen.
Was wäre besser? Umschreibung oder Schenkung? Oder gibt es sonst eine andere Lösung ?
Geht das überhaupt recht zeitnah ?

mfg

Sehr geehrte Ratsuchende,


da die Umschreibung hier offenbar erfolgen soll, um den Zugriff der Gläubiger zu verhindern, wird es Ihrem Fraund nicht viel nützen.

Selbst wenn die Umschreibung (Dauer bis zu sechs Monaten) noch erfolgen sollte, könnte ein Gläubiger diese Umschreibung anfechten.

Daher sollten die Kosten für die Umschreibung lieber gespart und ggfs. für einen Vergleich mit den Gläubiger genutzt werden.


Mit freundlichen Grüßen

Rechtsanwalt
Thomas Bohle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 67459 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Git begründete Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnelle und kompetente Antwort. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles wie erwartet. ...
FRAGESTELLER