Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Texte von Homepage kopieren / abändern

10.06.2008 16:47 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Christian Mauritz


Sehr geehrte Damen und Herren,

ich möchte einen Text von einer gewerblichen Homepage kopieren, leicht abändern und auf meiner gewerblichen Homepage verwenden. Hierbei handelt es sich um Produktinformationstexte in denen ich einzelne Worte austauschen möchte um ihn dann auf meiner Seite zu verwenden.
Ist dies möglich oder muss ein Text komplett neu "überarbeitet" werden um das Urheberrecht zu umgehen.

Mit freundlichen Grüßen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Frage möchte ich unter Berücksichtigung der mitgeteilten Informationen wie folgt beantworten:

Grds. können auch Produktinformationen urheberrechtlichen Schutz für sich beanspruchen. Voraussetzung ist dabei eine gewisse "Gestaltungshöhe": die jeweiligen Texte müssen sich vom Grad ihrer Kreativität und Originalität deutlich von durchschnittlichen Produktinformationen abheben. Handelt es sich nur um eine stichwortartige Aufzählung der Produkteigenschaften, die durch die Art des Produktes gewissermaßen vorgegeben ist, scheidet ein urheberrechtlicher Schutz in der Regel aus. Geht die Beschreibung jedoch über eine solche Aufzählung hinaus, indem das Produkt angepriesen, ausgeschmückt, seine Wirkungsweise anhand konkreter Beispiele beschrieben wird etc, kann ein urheberrechtlicher Schutz gegeben sein, so dass von Ihrer beabsichtigten Vorgehensweise abzuraten wäre.

Neben dem Urheberrecht können aus Ihrem Verhalten allerdings auch wettbewerbsrechtliche Ansprüche des Mitbewerbs gegeben sein. In der Übernahme der fremden Texte könnte eine unerlaubte Übernahme einer fremden Leistung liegen. Auf einen evtl. Urheberrechtsschutz käme es dann gar nicht an.

Sie sollten daher Produktinformationstexte sicherheitshalber so weit als möglich selbst gestalten, um dieser Gefahr vorzubeugen.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen einen hilfreichen ersten Überblick verschaffen. Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen

Christian Mauritz
Rechtsanwalt

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 69954 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle Antwort auf mein Problem, verständlich erklärt und gut beraten! Diesen Anwalt kann ich weiterempfehlen, insbesondere auch, weil meine Nachfrage ebenso schnell, verständlich und freundlich beantwortet wurde! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
alle Fragen zu meiner vollsten Zufriedenheit beantwortet und das in kürzester Zeit! Ich bin begeistert! Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
superdupergut, schnell, kompetent und hilfreich. danke! ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen