Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Streit um Domain

| 10.07.2021 16:13 |
Preis: 47,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


Hallo!

Wir sind eine Facebook-Gruppe. Seit etwa einem halben Jahr betreiben wir zusätzlich eine Website. Jetzt ist der Host der Website spontan ausgeschieden und hat die Gruppe aus dem Impressum entfernt.

Unser Problem: Der Domain-Name ist bis auf einen ausgeschriebenen Umlaut identisch mit unserem Gruppennamen. Uns gehören die Domains mit Umlaut, die Domain mit ausgeschriebenem Umlaut gehört dem Host. Die Gruppe hat als solche eine gewissen Bekanntheitsgrad, ebenso die Seite.

Der Inhalt der Seite ist für uns in diesem Fall unbedeutend, da die Texte vom Host erstellt wurden und wir nicht beabsichtigen, seine Texte weiterzuverwenden.

Haben wir eine Möglichkeit, darauf zu bestehen, die Domain übertragen zu bekommen? Was sind in dieser Angelegenheit unsere Rechte?

12.07.2021 | 09:45

Antwort

von


(32)
Oberer Stadtplatz 10
94469 Deggendorf
Tel: 015221753503
Web: http://www.kanzleimeixner.com
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Ich Frage beantworte ich gerne verbindlich wie folgt:

Lt. Rechtsprechung des BGH (Urt. v. 18.01.2012, Az. I ZR 187/10) erwirbt der Inhaber des Domainnamens durch die Registrierung weder Eigentum noch ein absolutes Recht an dem Domainnamen. Doch begründet der Vertragsschluss mit der Registrierungsstelle ein relativ wirkendes vertragliches Nutzungsrecht zu Gunsten des Domaininhabers, das ihm ebenso ausschließlich zugewiesen sei wie das Eigentum an einer Sache.
Ein Anspruch auf Übertragung hat die Facebook-Gruppe daher meines Erachtens nicht.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich und zu Ihrer Zufriedenheit beantwortet zu haben und stehe Ihnen ggf. über die Rückfragefunktion erneut zur Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Victoria Meixner


Bewertung des Fragestellers 14.07.2021 | 09:24

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"

Alles in Ordnung, ich habe die Informationen erhalten, die ich wissen musste.

"
Mehr Bewertungen von Rechtsanwältin Victoria Meixner, LL.M. »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER 14.07.2021
5/5,0

Alles in Ordnung, ich habe die Informationen erhalten, die ich wissen musste.


ANTWORT VON

(32)

Oberer Stadtplatz 10
94469 Deggendorf
Tel: 015221753503
Web: http://www.kanzleimeixner.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Europarecht, Vertragsrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Kaufrecht