Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Spekulationsfrist genau berechnen

| 15.10.2016 12:43 |
Preis: ***,00 € |

Hauskauf, Immobilien, Grundstücke


Beantwortet von

Rechtsanwältin Doreen Prochnow


Zusammenfassung: Maßgeblich für die Berechnung der Spekulationsfrist ist allein das Datum des Verpflichtungsgeschäfts ( Notarieller Kaufvertrag bei Grundstücken). BFH-Entscheidung vom 10. Februar 2015 IX R 23/13

Hallo,

ich habe ein Haus für 100.000 gekauft und möchte es nach 10 Jahren für 110.000 € verkaufen. Meine Frage ist, wann ist die 10 jährige Spekulationsfrist bei meiner Immobilie abgelaufen ist, wenn folgende Daten vorliegen:

Eckdaten:
Übertragungsvertrag: 22.01.2007
Auflassung: 22.01.2007
Eintragung in das Grundbuch: 11.04.2007

Ab wann beginnen die 10 Jahre exakt zu laufen? Die Frage ist also: Wann kann ich die Immobilie steuerfrei veräußern.

Vielen Dank.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Die Spekulationsfrist ist die Frist zwischen dem Abschluss der zwei notariellen Kaufverträge (BFH-Entscheidung vom 10. Februar 2015 IX R 23/13). Ihr Kaufvertrag stammt vom 22.01.2007, sie könnten das Grundstück also steuerfrei verkaufen, wenn sie ab dem 23.01.2017 einen Kaufvertrag schließen.

!!! Bitte keine Kaufverträge vor diesem Datum mit aufschiebender Frist, maßgeblich ist wirklich das Datum des Vertrages!!!


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 21.10.2016 | 07:33

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Danke"
FRAGESTELLER 21.10.2016 5/5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 74372 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Frau von Dorrien hat sehr umfassend und freundlich geantwortet. Zudem haben wir Ihre Antwort nach der Durchsicht von weiteren Unterlagen in einem ausführlichen Telefonat noch einmal sehr detailliert besprochen. Ich kann Frau ... ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Antwort war für meinen Anwendungsfall gut und hat mir weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr Dr. Hoffmeyer hat, wie immer, einwandfrei, schnell und kompetent geantwortet. Ich bin sehr zufrieden! :) ...
FRAGESTELLER