Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Recht zur Lebensversicherung

31.05.2020 19:32 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Hallo es geht darum meine Mutter wurde als Begünstigter in die Lebensversicherung eingetragen bei ihrem Sohn . Da er im Dezember 2019 verstorben ist hat die Vetsicherung ihr das Geld ausgezahlt. Gestern bekam sie ein schreiben vom Rechtsanwalt von dem Sohn des verstorbenen das er die Summe bekommen möchte. Aber wie gesagt als Begünstigte steht die Mutter vom verstorbenen drinnen nicht der Sohn. Hat er Rechte an der Lebensversicherung .

31.05.2020 | 20:12

Antwort

von


(632)
Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrte/r Fragesteller/in,

die Auszahlung der Lebensversicherung fällt nicht in den Nachlass. Der Sohn des Verstorbenen kann also nicht die Summe der Auszahlung beanspruchen. Er kann lediglich – da die Auszahlung der Lebensversicherung als Schenkung noch zu Lebzeiten angesehen wird – einen sog. Pflichtteilsergänzungsanspruch geltend machen. Dazu wird der Nachlass um den Rückkaufswert der Lebensversicherung im Todeszeitpunkt erhöht und von der Summe der (fiktive) Pflichtteil ermittelt (Bundesgerichtshof, Urteil vom 28.04.2010 - IV ZR 73/08 ). Wenn das Erbe des Sohnes weniger wert ist als der fiktive Pflichtteil, kann er den Rest von Ihrer Mutter verlangen.

Ich hoffe, Ihnen mit diesen Auskünften gedient zu haben und weise darauf hin, dass diese auf Ihren Angaben beruhen. Bereits geringfügige Abweichungen des Sachverhalts können zu einer anderen rechtlichen Bewertung führen.

Nutzen Sie bei Rückfragen gern die kostenlose Nachfragefunktion!

Mit freundlichen Grüßen

Vasel
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(632)

Reinhäuser Landstraße 80
37083 Göttingen
Tel: 0551/43600
Tel: 0170/4669331
Web: http://www.ra-vasel.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Vertragsrecht, Baurecht, priv., Mietrecht, Sozialrecht, Familienrecht, Inkasso, Kaufrecht, Erbrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90754 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank! Sie haben mir sehr weitergeholfen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Fragen wurden klar und verständlich beantwortet. Ich kann diesen Anwalt uneingeschränkt weiter empfehlen. ...
FRAGESTELLER