Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Pixel-Auktion


17.01.2006 18:29 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen mitteilen, dass ich aus der "heute" Sendung erfahren habe, dass der Engländer eine Pixel-Homepage verkauft hatte. Man kann sich auf ein Grafik von den verschiedenen Firmen bzw. Anbieter wie T-Mobile, Vodafone usw. in dem Homepage anklicken. Ich weiss nicht ob es einfach so erlaubt ist, so ein Homepage bei Ebay zu ersteigern. Was würde mir passieren, wenn ich selbst den Homepage mit den verschiedenen Grafiken(30 bis 100)von den verschiedenen Firmen entwickele.Ich möchte vorher wissen, ob ich das darf oder nicht. Bitte antworte Sie mir dieses Problem. Ich bedanke mich für Ihre Mühe im Voraus.MfG
17.01.2006 | 18:40

Antwort

von


252 Bewertungen
Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich aufgrund der mitgeteilten Tatsachen wiefolgt beantworten möchte:

Wenn Sie von dieser Auktion reden http://www.pcwelt.de/news/online/128591/, ist es nicht so, dass der Engländer einfach verschiedene Logos in der Webseite eingebaut hat, sondern er hat Werbung geschaltet, somit durfte er die Namen der Firmen verwenden.
Sollten Sie ohne Zustimmung von Firmen deren Logo oder Marke oder Name verwenden, laufen Sie Gefahr, eine Abmahnung zu erhalten mit einer Nutzungsunterlassung.
Ohne die Zustimmung/Lizenz der Firmen dürfen Sie so eine Webseite nicht erstellen, aber Sie können versuchen, ein ähnliches Geschäft aufzuziehen und die Pixel für Werbung vekaufen. Vielleicht klappt das ja.

Ich hoffe, diese Ausführungen haben Ihnen bei Ihrem Rechtsproblem weiter geholfen.

Mit freundlichen Grüssen
Nina Heussen
Rechtsanwältin
info@anwaeltin-heussen.de
www.anwaeltin-heussen.de


Nachfrage vom Fragesteller 17.01.2006 | 20:21

Sehr geehrte Frau Heussen, wie kann man einfach Werbung machen? Zuerst eine zustimmung von den Firmen einholen und dann in dem Homepage einbauen? Das ist die Frage was ich wissen möchte. danke für Ihren Auskunft. MfG

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 18.01.2006 | 09:30

Wie bei jedem anderen Geschäft auch müssen Sie eine möglichst attracktive Plattform haben, auf der Firmen Werbung schalten möchten. Dann müssen Sie sich die Erlaubnis holen, dass Sie das Logo als kostenlose Werbung verwenden wollen. Natürlich wird sich niemand beschweren, wenn Sie die Werbung einfach schalten und dann die Webseite ein voller Erfolg wird. Aber darauf sollten Sie nicht spekulieren.

Mit freundlichen Grüssen
Nina Heussen
Rechtsanwältin

ANTWORT VON

252 Bewertungen

Heinrich-Brüne-Weg 4
82234 Weßling
Tel: 08153 8875319
Web: www.anwaeltin-heussen.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Erbrecht, Kaufrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Miet und Pachtrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER