Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Niederlassungserlaubnis (Blauer Pass und Ausweis abgelaufen)

1. November 2022 15:36 |
Preis: 30,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von


19:13

Hallo, mein Freund ist Asylant und hat aber bereits eine unbefristete Niederlassungserlaubnis. Wir haben festgestellt dass sein blauer Pass sowie sein Ausweis beide seit einiger Zeit abgelaufen sind. Hat das eine Wirkung auf seinen unbefristeten Aufenthaltstitel oder bleibt der Titel unberührt? Reicht es wenn er seine Dokumente erneuert? Danke und viele Grüße

1. November 2022 | 15:57

Antwort

von


(1347)
Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Das Aufenthaltsrecht aus der Niederlassungserlaubnis ist von Gesetzes wegen unbefristet. Es muss also nicht regelmäßig mit einem entsprechenden Antrag verlängert werden.

Unabhängig davon sind die Dokumente aktuell zu halten. Diese sind also in der Tat zu erneuern.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben, und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Gero Geißlreiter
Fachanwalt für Verwaltungsrecht

Rückfrage vom Fragesteller 1. November 2022 | 17:50

Hallo Herr Geißlreiter,
Vielen Dank für die schnelle Antwort. Dass die Dokumente aktuell gehalten werden ist klar. Der unbefristete Aufenthaltstitel ist durch die abgelaufenen Dokumenten aber gar nicht gefährdet und kann dadurch nicht widerrufen oder erlöscht werden. Stimmt das? Droht bei abgelaufenem Pass und Ausweis eine Strafe bzw. ein Bußgeld? Ggf. welche? und ist sie von der Dauer abhängig (Zeitraum seit dem die Dokumente ungültig geworden sind)?
Danke und freundliche Grüße

Antwort auf die Rückfrage vom Anwalt 1. November 2022 | 19:13

Sehr geehrter Fragesteller,

es geht allenfalls um Ordnungswidrigkeiten nach § 98 des Aufenthaltsgesetzes (AufenthG). Ein blauer Pass wird aber von der Ausländerbehörde selbst ausgestellt, ebenso der neue eAT. Hier werden Sie nichts zu befürchten haben. Sie sollten gleichwohl jetzt bei der Behörde vorsprechen.

Ansonsten haben Sie mich richtig verstanden!

Beste Grüße von Gero Geißlreiter, Rechtsanwalt

ANTWORT VON

(1347)

Bertha-von-Suttner-Straße 9
37085 Göttingen
Tel: 0551 707280
Web: http://rkm-goettingen.de/gero-geisslreiter-verwaltungsrecht
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Sozialrecht, Öffentliches Baurecht, Erbrecht, Ausländerrecht, Fachanwalt Verwaltungsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 98671 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde knapp und vollständig beantwortet. Zusätzlich bekam ich einen Rat zum weiteren Vorgehen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr gute, schnelle und brauchbare Bearbeitung der Sachlage. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
So schnell bekommt man sonst glaub ich von keinem Anwalt eine Antwort. Toller Service und super Auskunft. Danke für Ihre Hilfe! ...
FRAGESTELLER