Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Nachmieterstelllung bei Arbeitsbedingtem Umzug


01.04.2007 11:02 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Hallo,

ich bin Mieter einer Wohnung, die ich zum 30.04.07 wegen eines angenommenes Arbeitsverhältnisses in den Niederlanden beenden möchte. Leider konnte ich die Kündigung erst Mitte März einreichen, sodass mir die Hausverwaltung mitteilte, das Mietverhältnis vertragsgemäß zum 30.06.07 zu beenden. Eine von mir vorgeschlagene Nachmietersuche wurde nicht erwünscht mit der Begründung, dass der Vermieter nicht mehr vermieten will, da das Mietshaus seit Februar zum Verkauf steht. Habe ich irgendwelche Aussichten, auf einen Nachmieter zu bestehen? Kann ich gegebenenfalls zumindest den Nebenkostenanteil zu senken?
Danke im Voraus für Ihr bemühen.
Sehr geehrter Fragesteller,

vielen Dank für die Einstellung Ihrer Frage.

Zunächst möchte ich Sie darauf hinweisen, dass dieses Forum lediglich eine erste rechtliche Orientierung bieten soll, die in keinem Fall die Beratung durch einen Anwalt / Anwältin ersetzen kann.

Die rechtliche Beurteilung kann unter Umständen anders ausfallen und somit zu einem anderen Ergebnis führen, wenn bestimmte Angaben hinzugefügt oder weggelassen werden.

Ihre Fragen beantworte ich aufgrund der von Ihnen gemachten Angaben, wie folgt:

1. Grundsätzlich ergibt sich die Vertragslaufzeit aus dem eigentlichen Mietvertrag bzw. aus den gesetzlichen Regelungen. Offensichtlich besteht bei Ihnen eine 3-monatige Kündigungsfrist zum Monatsende. Daher wurde Ihre Kündigung zum 30.06.2007 akzeptiert. Somit ist grundsätzlich die vereinbarte Kündigungsfrist einzuhalten und kann nicht durch Stellung eines Nachmieters abgekürzt werden. Anderes kann gelten, wenn vertraglich eine solche Ausstiegsklausel vereinbart wurde, was aber bei Ihnen offensichtlich nicht der Fall ist.
Die einzige Möglichkeit würde nur darin bestehen, dass Sie einen wichtigen Grund vortragen können, der im Vergleich zum Interesse des Vermieters an der Vertragsfortsetzung schwerer wiegt. In solchen Fällen hat der Mieter einen Anspruch darauf, dass der Vermieter bei Stellung eines Nachmieters, Ihn aus dem Mietvertrag entlässt. Ein solcher wichtiger Grund kann z. B. in der Versetzung an eine weit entfernte Arbeitsstelle bestehen. Der freiwillige Positionswechsel, wie er offensichtlich auch in Ihrem Fall vorliegt, wird allerdings nicht als ein solch schwerwiegender Fall angesehen. Daher ist davon auszugehen, dass Sie an die geltende Kündigungsfrist gebunden sind.

2. Hinsichtlich der Nebenkosten sind Sie auch an die vertraglichen Vereinbarungen gebunden. Die im Vertrag festgeschriebenen Nebenkosten sind von Ihnen zu zahlen. Allenfalls können Sie den Vermieter darum bitten, die Nebenkosten im Hinblick auf Ihren Auszug zu reduzieren, einen Anspruch hierauf haben sie allerdings nicht. Jedoch werden Ihnen nach der Abrechnung überzahlte Nebenkosten zurückerstattet.

Es tut mir leid, dass ich Ihnen keine positive Auskunft erteilen konnte, hoffe jedoch Ihnen weitergeholfen zu haben. Sollten Sie noch weiteren Klärungsbedarf haben, nutzen Sie bitte die Möglichkeit der kostenlosen Nachfrage.

Mit freundlichen Grüßen

Christopher Tuillier
Rechtsanwalt


info@rechtsanwalt-tuillier.de
www.rechtsanwalt-tuillier.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60143 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Sehr schnelle und hilfreiche Antworten. Kompetent und freundlich. So wünscht man es sich als Mandant. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr hilfreiche Informationen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen Dank für die schnelle und ausführliche, sehr gute Antwort. ...
FRAGESTELLER