Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Möglicher Notfall - keine rechtzeitige Erteilung eines Visums


| 03.03.2007 12:10 |
Preis: ***,00 € |

Ausländerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwältin Sabine Reeder



Durch ein Problem, verursacht durch mein Standesamt, hat die Deutsche Botschaft Manila noch kein Visum für meine Frau erteilt.

Ich fliege, wenn ich die Erlaubnis vom Chef bekomme, in drei Wochen nach Manila, um noch durch eigenes Vorsprechen ein Visum für meine Frau zu bekommen.

Es wurde in einem neuen Schreiben quasi ein neues Visumverfahren mit Einreichung zusätzlicher Papiere eingeleitet. Soll heißen, noch einmal eine Wartezeit von 4-8 Monaten.

Dann beginnt der Tanz von vorne. Das Kind würde auf den Philippinen zur Welt kommen. Neues Visumverfahren für den Nachwuchs usw.

Ursprünglich wurde uns ein Visum noch für die Zeit etwa Weihnachten 2006 mündlich zugesagt. Nun sind wir verzweifelt, denn das Alles bedeutet dann Weihnachten 2007, zusätzlicher Papierkram, psychischer Stress für Frau und Kind, erhebliche Mehrkosten. Bin jetzt schon fast am Ende, da ich nach wie vor auf Steuerklasse xxxxx bin.

Nur für den schlimmsten Fall: Was würde meiner Frau umd mir passieren, wenn wir ohne Visum versuchen einzureisen?

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Frage, die ich unter Berücksichtigung ihrer Angaben wie folgt beantworten möchte:

Die Philippinen gehören zu den Drittländern, die beim Überschreiten der Außengrenzen der EU im Besitz eines Visums sein müssen gemäß Anhang I DrittLVO.

Ihre Frau wird daher ohne Visum gar nicht einreisen können.


Auch ist es nicht ratsam, ein Schengen Visum zu beantragen, um damit einzureisen, da dann falsche Angaben über den Zweck des Aufenthalts gemacht werden.

Es tut mir leid, Ihnen keine erfreulichere Auskunft geben zu könne.

Mit freundlichen Grüßen

Sabine Reeder
Rechtsanwältin

Meine Antwort umfasst nur die Informationen, die mir zur Verfügung gestellt wurden. Für eine verbindliche Bewertung ist eine umfassende Sachverhaltsermittlung vonnöten, die im Rahmen einer Online-Beratung nicht möglich ist.
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Sehr geehrte Frau Reeder,

meinen besten Dank für die schnelle Antwort. So bleibt mir also wirklich nur noch abzuwarten, was Politiker und Auswärtiges Amt als Antowrt und Hilfe bieten.

Viele Grüße und schönes Wochenende
"