Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietwohnung Kündigungsverzicht

| 29.05.2019 19:54 |
Preis: 25,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von

Rechtsanwältin Doreen Prochnow


Folgende Situation:
Ich hab am 01.09.2018 meinen Mietvertrag abgeschlossen. Dieser enthält einen beidseitigen Kündigungsverzicht von einem Jahr. Die Formulierung im Vertrag lautet "Die Parteien verzichten beidseitig für die Dauer von 1 Jahren ab dem 01.09.2018 auf ihr Recht zur Kündigung des Mietvertrages. Die Kündigung ist erstmalig mit Wirkung zum Ende des laufenden Kündigungsverzichts mit der gesetzlichen Frist zulässig. Das Recht zur außerordentlichen Kündigung bleibt unberührt."
Meine Frage ist jetzt ob ich schon zum 30.08.2019 fristgerecht kündigen kann oder ob ich das erst zum 30.09.2019 machen kann, da das volle Jahr erst am 01.09.2019 abläuft.

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Ihr Klausel lässt die Kündigung erstmals zum 31.08.2019 zu. Ab hier ist 1 Jahr um, weil die Jahresfrist am 01.09. 2019 zu laufen beginnt - wie auch festgelegt ist- und somit am 31.08.2019 endet. Jahresfristen können sie am besten durch das genaue Anfangsdatum - 1 Tag bestimmen. Somit kann zum 31.08.2019 gekündigt werden.

Bitte beachten sie dass eine Kündigung schriftlich zu erfolgen hat, und wenn vertraglich nichts anderes vereinbart ist, die gesetzlichen Kündigungsfristen 8 § 573 c BGB ) einzuhalten sind. Sie können also bis zum 3 Werktag des Juni ( kommende Woche Mittwoch) schriftlich zum 31.08.2019 kündigen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Bewertung des Fragestellers 31.05.2019 | 10:37

Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

Stellungnahme vom Anwalt:
Jetzt Frage stellen