Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Mietschulden - Sozialam kann dann nicht Helfen die Schulden zu begleichen


05.02.2005 12:39 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum



Hallo,

wir haben Mietschulden und müssen nun vor Gericht.Was passiert uns dann?
Wir waren auf dem Sozialamt und wollten Hilfe die sagten ist auch kein Problem.Der Vermieter mußte auch zum Sozialamt und alles klären das das Sozialamt die Mitschulden Übernimmt doch der Vermieter kam nicht und das Sozialam kann dann nicht Helfen die Schulden zu begleichen.
Tja und jetzt ist eine Gerichtsverhandlung und keine weiß was passiert wir hatten noch nie Miet schulden....

Was passiert jetzt?

Sehr geehrte Ratsuchende,

wenn die Mietforderungen des Vermieters berechtigt sind - wovon ich ausgehe, da Sie die Mietrückstände selbst einräumen - werden Sie zur Zahlung verurteilt.

Ich empfehle Ihnen, einen Anwalt zu beauftragen. Es besteht nämlich die Möglichkeit eines sofortigen Anerkenntnisses und ggf. die Möglichkeit der Abwälzung der Gerichts- und Anwaltskosten auf den Vermieter. Hier kennt sich ein Anwalt besser aus als Sie.

Sofern noch nicht geschehen, sollten Sie außerdem unverzüglich einen Antrag auf Prozesskostenhilfe stellen.

Kommt es zu einem Zahlungsurteil gegen Sie, marschieren Sie damit schnurstracks zum Sozialamt und beantragen Übernahme der Zahlung an den Vermieter.

Mit freundlichen Grüßen

Thomas J. Lauer
Rechtsanwalt
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER