Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Bewertungen
497.881
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Lebenserhaltende

17.10.2016 06:59 |
Preis: ***,00 € |

Familienrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Reinhard Otto


Hallo, wir stehen vor Trennung. Wohnen gemeinsam mit vier Kindern davon sind drei seine(9,3,1) im Haus , das monatlich abbezahlt wird.,er sagt das er auszieht was auch geschehen wird da er nach para 176 ein Verfahren läuft gegenüber meiner ältesten Tochter.hat aber keinen Zeitpunkt festgelegt. Es wird mich von heute auf morgen treffen.
Meine Frage wie kann ich mich im Voraus finanziell absichern , da ich auf Kur mit Kids fahre, und wenn ich nach Hause komme , nicht ohne Mitteln und für alle Verbindlichkeiten alleine da stehen muss. Hat es Sinn vor der Kur zum Jobcenter und Jugendamt zu gehen? Vorher ausziehen kann ich nicht da ich weis das er alle Verbindlichkeiten einstellen wird, Haus versteigern lässt es gehört uns beiden. Ich dass alles alleine zahlen muss, bin aber Hausfrau.dann müsste ich Hausrates und meine Miete bezahlen.das Haus wird verkauft werden das ist mir klar, da ich ihn sonst Meterstab zahlen müsste. Ich würde aber noch versuchen bis August im Haus zu bleiben , da Kinder dann Schulweisheit haben

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten

Guten Morgen,

ich beantworte Ihre Anfrage auf der Grundlage der von Ihnen mitgeteilten Informationen wie folgt:

Ab dem Zeitpunkt, zu dem Ihr Mann sich räumlich von Ihnen und den Kindern trennt, schuldet er Barunterhalt, den Sie - mit anwaltlicher Hilfe - kurzfristig beim zuständigen Familiengericht auch geltend machen können. Zudem besteht die Möglichkeit, Unterhaltsvorschuss vom Jugendamt zu bekommen, von daher sollten Sie bereits jetzt Kontakt mit dem JA aufnehmen.

Was die Tilung der Schulden für das gemeinsame Haus angeht, so haften Sie als eingetragene Miteigentümerin dinglich und, soweit Sie auch Darlehensverträge geschlossen haben, auch vertraglich für die Verbindlichkeiten.

Sofern Ihr Mann die Zahlungen einstellt, und die Banken sich das Geld von Ihnen holen (Ihre Einkommensverhältnisse sind nicht bekannt), haben Sie Ausgleichsansprüche gegen Ihren Mann.

Ihn im Voraus, quasi auf Verdacht, zu Zahlungen verurteilen zu lassen, ist sehr schwierig. Sie müssten dann jetzt schon beweisen können, dass die Besorgnis besteht, dass er die Zahlungen einstellen wird, vgl. §§ 257, 259 ZPO.

Alle diese Schritte können Sie aber nicht alleine vornehmen, sondern benötigen auf jeden Fall anwaltliche Hilfe. Ich kann Ihnen daher nur empfehlen, möglichst rechtzeitig einen Anwalt/eine Anwältin vor Ort aufzusuchen.

Mit freundlichen Grüßen


Wir
empfehlen

Die Anwalt Flatrate

Sie müssen sich neben Ihrer Arbeit auch noch um rechtliche Fragen und Belange kümmern? Das raubt Zeit und Nerven. Für Sie haben wir die Flatrate für Rechtsberatung entwickelt.

Mehr Informationen
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 63724 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
4,2/5,0
Danke, alle Fragen wurden ausreichend beantwortet und ebenfalls eine Empfehlung, wie weiter vorgegangen werden sollte. Danke dafür !. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen dank fuer die ausfuehrliche und gute beantwortung. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Für die Formulierung eines RA sehr konkret und verbindlich. Richtig bereichert haben die kleinen Beispiele unter den allgemeingültigen Regelungen im betroffenen Rechtsgebiet. Denn allgemeingültige Regelungen findet man auch im ... ...
FRAGESTELLER