Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kündigung Maklervertrag

18.09.2010 21:35 |
Preis: ***,00 € |

Vertragsrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Lars Liedtke


Wir haben am 9.9.10 einen alleinauftrag für einen hiesigen Makler unterschrieben, dieser läuft bis 1.5.11. Wir würden gern aus dem Vertrag raus, da wir einerseits von der Maklerin in Sachen Preis für unsere Immobilie so unter Druck gesetzt wurden, dass wir mittlerweile 20.000 € unter Wert sind und es uns so eigentlich nicht leisten können zu verkaufen. Des Weiteren hat sie uns zur Unterschrift gedrängt, da sie angeblich 4 Kunden hat, die dringend suchen und denen sie es anbieten möchte. Leider kam da nie etwas. Bislang sind lediglich 2 Anfragen gewesen, aber auch nur über den neuen Preis.
Wie können wir diese Dienstleistung kündigen ohne die im Vertrag angegebene Courtage von dann ca 11.000€ zu zahlen.
Andere Dienstleistungen kann man doch auch kündigen, warum ist es hier so schwer? Sie hatte doch kaum Arbeit und dann die volle Courtage zahlen?
Vielen Dank

Sehr geehrte Fragestellerin,

vielen Dank für Ihre Anfrage. Zunächst möchte ich darauf hinweisen, dass dieses Forum lediglich die Funktion hat, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage zu geben. Eine persönliche Beratung/Vertretung kann und soll hierdurch nicht ersetzt werden. Hinzufügen oder Weglassen wesentlicher Tatsachen kann zu einer anderen Beurteilung des Falles führen. Unter Berücksichtigung Ihrer Sachverhaltsangaben und des von Ihnen gebotenen Einsatzes beantworte ich Ihre Frage wie folgt:

Sie haben zwar dahingehend Recht, dass Dienstverträge grundsätzlich kündbar sind. Dies gilt allerdings nicht, wenn Sie auf bestimmte Zeit geschlossen wurden (z.B. ein Handyvertrag über 24 Monate). In diesen Fällen kann lediglich bei Vorliegen eines sog. wichtigen Grundes (wenn einem die weitere Vetragsdurchführung unter Abwägung der beiderseitigen Interessen unzumutbar ist) eine außerordentliche fristlose Kündigung ausgesprochen werden. Allein der übereilte Vertragsschluss dürfte einen solchen Grund nicht darstellen.

Bei einem Maklervertrag handelt es sich jedoch um einen besonderen Fall eines Werkvertrags. Bei einem Werkvertrag hingegen wird jedoch nicht das Tätigsein als solches vergütet, sondern der Erfolg der Tätigkeit. Deshalb fällt die Maklercourtage auch nicht bereits dadurch an, dass der Makler Ihnen potentielle Vertragspartner benannt hat. Vielmehr steht dem Makler erst dann zu, wenn es in Folge seiner Tätigkeit auch zu einem Vertragsschluss kommt, wenn Sie also mit einem von ihm benannten Interessenten einen Vertrag schließen.

Umgekehrt, wenn Sie einen Vertrag mit jemandem schließen und die Maklertätigkeit für diesen Vertragsschluss nicht ursächlich ist, müssen Sie die Maklertätigkeit auch nicht vergüten. Es bleibt Ihnen daher unbenommen, einen anderen Interessenten selbst zu suchen. Ob Sie hingegen einen weiteren Makler beauftragen dürfen, hängt von der Ausgestaltung des konkreten Maklervertrags ab.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten Überblick über die Rechtslage gegeben zu haben.

Ergänzung vom Anwalt 19.09.2010 | 00:53

Sollten Sie eine anwaltliche Überprüfung des streitgegenständlichen Maklervertrags wünschen, können Sie sich gern an mich wenden. Sie können mir den Vertrag unverbindlich per Fax oder Email übersenden, damit ich Ihnen ein Kostenangebot unterbreiten kann.

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 77088 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Alle Rechtsfragen beleuchtet, danke dafür. Das hilft mir sehr weiter. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Völlig ausreichend .. Danke ...
FRAGESTELLER