Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Kauf Grundstück Mischgebiet von privat - Verkauf gewerbeanteil nach 10 Jahren

20.08.2016 15:20 |
Preis: ***,00 € |

Baurecht, Architektenrecht


Beantwortet von


Hallo - ich habe die Möglichkeit von einer Freundin einen Bauplatz in einem Mischgebiet zu kaufen. Das Grundstück war vorgesehen zur Erweiterung eines Hotels (steht genau daneben) was dann nicht mehr stattgefunden hat. Der Bebauungsplan lässt den Bau von Büros in einem Gebäude und ein weiteres Privatgebäude zu.

Frage: Geplant ist nach dem Erwerb das Grundstück zu teilen (es sind ca. 1000 qm) um später den gewerblichen Teil nach 10 Jahren zu verkaufen. Ist dies möglich ?

Mich hat ein Bekannter irritiert, der behauptetet das dies nur gesamtheitlich möglich wäre. Und dies obwohl ich das Grundstück von privat erwerbe und im Bebauungsplan keine Einschränkungen diesbezüglich erkennbar sind.
21.08.2016 | 08:27

Antwort

von


(2309)
Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

die Zulässigkeit einer Grundstücksteilung ergibt sich aus dem Bebauungsplan.

Hier ist zu prüfen, ob eine grundsätzliche Bebauungsmöglichkeit auch nach Teilung noch vorhanden ist, sprich ob auf dem Grundstück selbst ein Bau unter Berücksichtigung der Geschossflächenanzahl und Grundflächenzahl möglich wäre.

Wenn es daher groß genug ist oder aber mit dem Grundstück des Hotels vereint werden könnte, ist die Teilung zulässig.

Bei weiteren Fragen oder wenn Sie bei diesem Fall Hilfe brauchen sollten, stehe ich Ihnen selbstverständlich jederzeit zur Verfügung, da meine Kanzlei auch auf bundesweite Mandate ausgerichtet ist, ohne dass Mehrkosten entstehen. Die von Ihnen entrichtete Beratungsgebühr würde im Falle einer Beauftragung vollständig angerechnet oder auch erstattet werden, wenn Sie eine Rechtsschutzversicherung besitzen sollten.

Mit freundlichen Grüßen

Hoffmeyer, LL.M.
Rechtsanwalt


ANTWORT VON

(2309)

Schwarzer Bär 4
30449 Hannover
Tel: 0511 1322 1696
Tel: 0177 2993178
Web: http://www.anwalt-prime.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Verkehrsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Miet und Pachtrecht, Erbrecht, Verwaltungsrecht, Baurecht, Internet und Computerrecht, Zivilrecht, Arbeitsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 70761 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Auf den Punkt kommend deutlich erklärt. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
bin zufrieden ...
FRAGESTELLER