Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Geschäftsführer ohne Arbeitsvertrag und ohne Gehalt

19.12.2014 15:26 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 1 Stunde

Guten Tag,
im Zuge einer Erbschaft haben die Gesellschafter entschieden, dass mit den Geschäftsführern Aufhebungsverträge zum 31.12. geschlossen werden. Ein Geschäftsführer soll aber auch nach dem 31.12. im Handelsregister engetragen bleiben und die bisherigen Tätigkeiten allein weiter ausüben.

An einen Arbeitsvertrag und ein Gehalt zu lasten dieser Gesellschaft ist zunächst nicht gedacht.
Der GF wird einen wirtschaftlichen Ausgleich über eine weitere Tätigkeit in einem anderen Unternehmen erhalten.

Eine D&O Versicherungs ist abgeschlossen.

Worauf muss der GF achten?
Wie regelt er Vollmachten mit den Gesellschaftern oder entscheiden die Gesellschafter alles.... was keinen Sinn macht.

19.12.2014 | 15:44

Antwort

von


(414)
Nürnberger Strasse 71
96114 Hirschaid
Tel: 095432380252
Web: http://www.ra-henning.biz
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:


Für den Geschäftsführer ergeben sich durch das Fehlen/Wegfallen eines Dienstvertrages keine Änderungen. Die Rechte/Pflichten des GF gegenüber der GmbH, die im Wesentlichen im GmbHG kodifiziert sind, ergeben sich aus der ORGANSTELLUNG des GF, an der sich durch den Wegfall des Dienstvertrags nichts ändert.

Insbesondere ist der GF künftig - wohl - alleine vertretungsberechtigt, allerdings an Weisungen der Gesellschafter gebunden. D.h. dass der Geschäftsführer den Gesellschaftern ggf. erforderliche Vollmachten erteilen muss.


Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen


Rechtsanwalt Thomas Henning

ANTWORT VON

(414)

Nürnberger Strasse 71
96114 Hirschaid
Tel: 095432380252
Web: http://www.ra-henning.biz
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Insolvenzrecht, Zwangsvollstreckungsrecht, Grundstücksrecht, Erbrecht, Gesellschaftsrecht, Vertragsrecht, Kaufrecht, Wirtschaftsrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90223 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Eine sehr sehr schnelle (<2h) und ausführliche sowie passende Antwort. Super Service vielen Dank. ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Sehr freundlich und hilfreich. Würde ich bei einem nächsten Fall, gern wieder Fragen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und kompetent. Danke ...
FRAGESTELLER