Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Gebrauchsmusterschutz


10.03.2006 09:51 |
Preis: ***,00 € |

Urheberrecht, Markenrecht, Patentrecht



Sehr geehrte Damen und Herren,

kann ich mir einen Gebrauchsmusterschutz für eine Auskunftstei (auch Namensrecht) wie z. B. Creditreform - nur auf einem anderen Gebiet, patentieren lassen bzw. einen Schutz darauf eintragen lassen, damit diese Idee nicht von anderen übernommen werden kann?

Für Ihre Hilfe vielen Dank.

Mit freundlichem Gruß
Sehr geehrter Fragesteler,

zunächst wäre interessant zu erfahren, was genau Sie sich schützen lassen wollen:
a) einen Namen
b) eine Idee.

A ist prinzipiell möglich. B nicht ohne weiteres. Es gibt natürlich die Möglichkeit einer Patentanmeldung. Diese ist aber an gewisse Voraussetzungen geknüpft, die Sie nicht bei jeder Idee erfüllen. Ihre Idee an sich geniesst einen gesetzlichen Schutz. Sie müssten mir etwas genauer schildern, worum es geht. Gerne senden Sie diese Information an meine E-Mail, damit die Öffentlichkeit keine Kenntnis davon erlangt. Ich weise darauf hin, dass ich der Verschwiegenheitspflicht unterliege.

Mit freundlichem Gruß
H. Momberger

h.momberger@gruemo.de
FRAGESTELLER 30.12.1899 /5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER