Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Flugzeitenänderung von mehr als 9 Stunden

23.03.2015 22:07 |
Preis: ***,00 € |

Reiserecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe bei einem deutschen Charterflugunternehmen vor fünf Monaten einen Hin- und Rückflug von Hannover nach Menorca gebucht. Bereits vor etwas mehr als einem Monat wurde die Abflugzeit geändert, sodass ich meine Abreise auf einen anderen Tag verlegen musste.

Heute teilt mit die Fluglinie zum zweiten mal ohne nähere Begründung mit, dass der in 55 Tagen geplante Flug nicht zu der ursprünglich vorgesehenen Flugzeit durchgeführt werden kann. Es wird angeboten statt um 10:40 den Flug mit der gleichen Flugnummer um 20 Uhr, also mehr als 9 Stunden später zu nutzen. Der Rückflug verschiebt sich nur um 3 Stunden. Man teilt mir mit, da sich "meine Flugzeiten um mehr als 4 Stunden geändert haben, dass ich im Rahmen der Verfügbarkeit auf den nächstmöglichen Flug dieser Gesellschaft ohne zusätzliche Gebühren umbuchen oder vom Flug zurücktreten kann."

Die um 9 Stunden verspätete Ankunft und der Rücktritt sind für mich nicht akzeptabel. Ich kann den von mir reservierten Mietwagen nicht in Empfang nehmen, da das Mietwagenbüro zu der späten Stunde nicht mehr besetzt sein wird. Zudem kann ich nachts die von mir angemietete Ferienwohnung nicht mehr beziehen, da der Vermieter meine Ankunft bis 18 Uhr erwartet. Ein Rücktritt vom Flug und damit der Verzicht auf den gesamten Urlaub wäre mit Stornokosten (50% der Wohnungsmiete) verbunden.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen führen zum Thema Flugzeitenänderungen folgendes aus: „Wir sind nach besten Kräften bemüht, Fluggäste und Gepäck möglichst pünktlich zu befördern. Bekannt gegebene Flugzeiten können aus flugbetrieblichen Gründen Änderungen in angemessenem Umfang unterliegen. Der ausführende Luftfrachtführer wird sich bemühen, Änderungen von Flugzeiten auf das notwendige Maß zu reduzieren und wir werden Fluggäste frühzeitig darüber informieren."

Welche Ansprüche habe ich gegenüber der Fluggesellschaft? Sofern ich die Flugreise absagen muss, kann ich die hiermit verbunden Kosten als Schadenersatz geltend machen? Könnte ich auf eine andere Fluglinie umbuchen und die hiermit verbundenen zusätzlichen Kosten geltend machen?

23.03.2015 | 22:58

Antwort

von


(497)
Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

grundsätzlich bestehen Ansprüche auf eine Ausgleichszahlung, dieser entfällt abereits vorliegend, da die Informationen mehr als 14 Tage vor Reiseantritt mitgeteilt wurden.

Ihnen steht eine kostenlose stornierung zu, diese wurde bereits angeboten, ebenso Wien die Buchung.

Weitere Ansprüche aus Mangelhaften bestehen insoweit nicht mehr - Vergl. BGH, Urteil vom 28. Mai 2009 - Xa ZR 113/08 .

Gerne ist meine Kanzlei bereit, Sie in dieser Angelegenheit weiter zu beraten und zu unterstützen.Sie könne mich jederzeit für eine weitere Beauftragung kontaktieren.

Ich hoffe, Ihnen eine hilfreiche erste Orientierung ermöglicht zu haben und verbleibe

mit freundlichen Grüßen

RA Steininger


Rechtsanwalt Stefan Steininger

ANTWORT VON

(497)

Mühlgasse 2
71711 Murr
Tel: 07144-8889866
Web: http://www.anwalt-for-you.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Arbeitsrecht, Reiserecht, Wettbewerbsrecht, Internetrecht, Zivilrecht, Insolvenzrecht, Strafrecht, Mietrecht, Medizinrecht, Baurecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90147 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
äußerst kompetenter Anwalt ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
schnelle Antwort und toller Service ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank an Frau RAin Stadler für die schnelle Einschätung, sogar mit Nennung des Aktenzeichens zum Nachlesen. Vielen Dank! ...
FRAGESTELLER