Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Fahren ohne Fahrerlaubnis - Weiterfahrt mit Mängelbericht ``Führerschein vorzeigen``

07.08.2015 16:38 |
Preis: ***,00 € |

Verkehrsrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Heute fuhr ich mit unserem Auto (auf meine Freundin angemeldet) obwohl ich meinen Führerschein 2011 wegen Thc am Steuer entzogen bekommen habe. 2013 wurde ich schon einmal beim fahren ohne Fahrerlaubnis erwischt.

Ich geriet in eine allgemeine Verkehrskontrolle.

Als ich den Polizisten sagte ich hätte den Führerschein vergessen haben sie meinen Ausweis verlangt und in ihrem System nachgeschaut. Dort fanden sie einen Sperrvermerk bis 2014.

Sie fragten mich ob ich den Führerschein wieder hätte und wer ihn ausgestellt hat.

Ich antwortete mit ja und nannte die für mich zuständige Führerscheinstelle.

Diese versuchten sie dann zu erreichen aber da dort Freitagnachmittag niemand arbeitet konnten sie nichts erfragen.

Der Polizist gab mir einen Mängelbericht mit der Aufforderung den Führerschein bis heute Abend vorzuzeigen. Wenn ich ihn nich finden sollte soll ich mich telefonisch auf dem Revier um eine Fristverlängerung kümmern. (wenn ich ihn nicht vorzeige würde ein Ermittlungsverfahren eingeleitet werden)

Und sie liesen mich weiter fahren.

Soll ich einfach nichts tuen und hoffen dass es vergessen wird?
Soll ich mich bei der polizei melden und den Sachverhalt richtig stellen?

Was würden Sie mir empfehlen?

MfG
07.08.2015 | 17:09

Antwort

von


(229)
Pettenkoferstraße 10a
80336 München
Tel: 089/22843355
Web: http://www.kanzlei-kaempf.net
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Anfragender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich Ihnen wie folgt beantworten darf:

Vorliegend haben Sie sich hier des Fahrens ohne Fahrerlaubnis in zwei Fällen schuldig gemacht, da Sie nach der der Verkehrskontrolle weiterfuhren.

Je nach Bundesland und Anzahl Ihrer (möglicherweise weiteren) Vorstrafen haben Sie aufgrund der bereits vorliegenden einschlägigen Verurteilung wegen des Fahrens ohne Fahrerlaubnis aus dem Jahr 2013 mit einer deutlich erhöhten Geldstrafe, einer Sperre zur Wiedererteilung der Fahrerlaubnis sowie zwei bzw. drei (bei Verhängung einer Sperrfrist zur Wiedererteilung) Punkten im Fahreignungsregister zu rechnen. Alternativ kommt anstatt der Geldstrafe auch eine Bewährungsstrafe in Betracht.

Die Chancen, dass die Polizei den Vorgang" vergisst", stufe ich zwar als gering ein. Gleichwohl empfehle ich Ihnen, hier keine Angaben zur Sache zu machen und insbesondere davon abzusehen, die Sache richtig zu stellen. Als Beschuldigter eines polizeilichen Ermittlungsverfahrens haben Sie ein umfassendes Schweigerecht und müssen sich nicht selbst belasten. Die Vorteile eines frühen Geständnisses dürften eher gering ausfallen.

Sobald Sie eine Ladung zur Beschuldigtenvernehmung erhalten, sollten Sie einen Strafverteidiger mit der Wahrnehmung Ihrer Interessen zu beauftragen und über diesen zunächst Akteneinsicht in die Ermittlungsakte nehmen. Möglicherweise ergeben sich aus dieser derzeit noch unbekannte Möglichkeiten für Ihre Verteidigungsstrategie.

Ich hoffe, Ihnen einen ersten rechtlichen Überblick ermöglicht zu haben, und stehe Ihnen im Rahmen der kostenlosen Nachfragefunktion gerne zu Verfügung.

Mit freundlichen Grüßen
Martin Kämpf
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Strafrecht


ANTWORT VON

(229)

Pettenkoferstraße 10a
80336 München
Tel: 089/22843355
Web: http://www.kanzlei-kaempf.net
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Strafrecht, Jugendstrafrecht, Betäubungsmittelrecht, Strafrecht, Verkehrsstrafrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80359 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Einfach Gut, er beantwortet die Fragen und Nachfrage sehr Detailteich und zufriedenstellend. Kann Ihn nur weiterempfehlen. Bei mir ging es um Arbeitsrecht. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Toller Anwalt ist da wenn man ihn braucht. Habe ihn jetzt auch mit dem Fall betraut. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Alles bestens... ...
FRAGESTELLER