Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Erbschaftssteuer - welche Steuerklasse?

08.04.2019 16:29 |
Preis: 50,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas Wehle


Ich wurde von meinem verstorbenen Onkel mit einem Vermächtnis (Immobilie) bedacht. Genaues Verwandtschaftsverhältnis: Ich bin der Sohn der Schwester der (schon früher verstorbenen) Frau des jetzt verstorbenen Onkels.

Welche Steuerklasse ist in diesem Fall für die Festsetzung der Erbschaftssteuer maßgeblich?

Vielen Dank!

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Sie fallen im Verhältnis zu Ihrem verstorbenen Onkel in die Steuerklasse III.
Sie fallen in keine der in § 15 Abs. 1 Steuerklasse II genannten Verwandschaftsverhältnisse zum Erblasser, so dass nur noch Steuerklasse III übrig bleibt. Im Übrigen wäre auch die Steuerklasse III zutreffend, wenn Sie von Ihrer Tante erbten.

Sie verfügen daher über einen Erbschaftssteuerfreibetrag in Höhe von 20.000 Euro und werden mit einem Steuersatz von 30% rechnen müssen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie die kostenlose Nachfragefunktion benutzen.

Mit freundlichen Grüßen

Nachfrage vom Fragesteller 08.04.2019 | 18:21

Wenn ich von meiner Tante erben würde (also der Schwester meiner Mutter) - wäre es dann nicht Steuerklasse II, da es sich um "die Abkömmlinge ersten Grades von Geschwistern" handelt?


Vielen Dank!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 08.04.2019 | 18:49

Sehr geehrter Ratsuchender,

Stimmt. Vielen Dank für den Hinweis und die Aufforderung noch einmal unter diesem Gesichtspunkt ins Gesetz u schauen.
Nr 3 unter Steuerklasse 2 sind die Nichten und Neffen. Aber Ihr Onkel ist ja in dem Sinne nicht verwand mit Ihnen, daher bleibt es in diesem Fall leider bei Steuerklasse 3.

Ich hoffe Ihre Nachfrage beantwortet zu haben und verbleibe
Mit freundlichen Grüßen

RA A. Wehle

FRAGESTELLER 30.12.1899 /5,0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 68300 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Die Frage wurde zügig und kompetent beantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank! Die Antwort hat mir sehr weitergeholfen und war in den Gesprächen mit dem Autohaus sehr nützlich! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Umgehende, sehr klare und hilfreiche Antwort! Hat mir sehr geholfen. ...
FRAGESTELLER
Jetzt Frage stellen