Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

EU Handel


| 11.12.2006 21:21 |
Preis: ***,00 € |

Steuerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Wir, spanische SL, bestellen Ware bei deutscher Firma, diese sendet sie direkt an unseren ! deutschen Kunden, der über unser ! Internetportal bestellt hat. (Wir haben ein Vertragsverh. mit der deutschen Firma wie auch mit dem dt. Kunden. Kein Vertragsverh. zwischen dt. Firma und dt. Kunden) Stellt die dt. Firma uns eine Rechnung mit/ohne MwSteuer aus und wir dem Kunden mit/ohne MwSteuer ? Bitte als Antwort für a) deutschen und b)österreichischen Endkunden ! Vielen Dank.
11.12.2006 | 22:22

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich unter zugrundelegung Ihrer Angaben wie folgt beantworte:

Wenn der Endkunde in Deutschland ansässig ist, müssen beide Rechnungen mit Umsatzsteuerausweis nach deutschem Recht erstellt werden.

Wenn der Endkunde in Österreich ansässig ist, muß die Rechnung der dt. Firma an Sie mit Umsatzsteuerausweis nach deutschem Recht, die Rechnung von Ihnen an den österreichischen Kunden mit Umsatzsteuerausweis nach österreichischem Recht erfolgen.

Bitte beachten Sie unbedingt, daß gerade im grenzüberschreitenden Umsatzsteuerrecht sehr viele Fallstricke lauern, die bei einer technik-bedingt eingeschränkten Beratung wie dieser nicht immer erkannt werden können. Dementsprechend sollten Sie unbedingt einen örtlichen Kollegen Ihres Vertrauens hinzuziehen.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber


Nachfrage vom Fragesteller 11.12.2006 | 22:32

Danke für die schnelle Antwort. Heisst also, wir müssen die Rechnungen der dt. Firma mit MwSt. zahlen und dem dt. Kunden ebenfalls mit MwSt. ! Aber ein dt. Kunde, der auf unserem Portal einer span. Firma bestellt, muss doch die span. IVA zahlen !??? Heute hat mir eine deutsche Firma mitgeteilt, bei direkter Lieferung an einen dt. Kunde muss ich ihre Rechnungen mit MwSt. bezahlen, bei zB. österreichischem Kunden nur netto ?? Jetzt weiss ich gar nichts mehr !

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 12.12.2006 | 14:29

Sehr geehrter Ratsuchender,

das EG-Umsatzsteuerrecht zeichnet sich nicht gerade durch Verständlichkeit und Einfachheit aus, da stets nationale Egoismen gepflegt werden wollen.
Dementsprechend sind die von Ihnen dargestellten Fälle nicht miteinander zu vergleichen und dementsprechend kann ich auch nur meine Anregung wiederholen, einen örtlichen Kollegen Ihres Vertrauens hinzuzuziehen, da Sie unter Umständen auch eine umsatzsteuerliche Registrierung in Deutschland und Österreich vornehmen lassen müssen.
Der damit verbundene "Papierkrieg" sollte auf das sorgfaltigste geführt werden.

Sie sollten auch die dt. Firma, die die in der Nachfrage genannte Mitteilung gemacht hat, um eine Begründung bitten.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"leider verschenktes Geld, da ich jetzt nicht mehr weiss als vorher. "
Mehr Bewertungen von Rechtsanwalt Robert Weber »
BEWERTUNG VOM FRAGESTELLER
2/5.0

leider verschenktes Geld, da ich jetzt nicht mehr weiss als vorher.


ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht