Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Diebstahl im Kaufhaus

14.09.2019 16:49 |
Preis: ***,00 € |

Strafrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden
Sehr geehrte Anwälte,

Ich wurde heute beim stehlen erwischt, da ich Mittäterin bin und einer Kollegin geholfen habe, die Ware zu entnehmen. Der Warenwert lag bei ungefähr 1500 euro. Ich habe keine Vorstrafen und bin 21 Jahre alt.
Ich war gegenüber der Polizei sehr kooperativ und sie haben mein Zimmer, mit einer Einverständniserklärung von mir nach weiteren auffälligen Sachen durchsucht, dennoch war nichts auffälliges vorhanden und haben 6-10 Teile mit Etiketten beschlagnahmt.
Außerdem habe ich bereits gesagt, dass ich die Sachen für die Kollegin entnommen habe und es das zweite Mal war.
Bekomme ich eine Geldstrafe ?
Raten Sie mir einen Anwalt ?


Danke im Voraus.
14.09.2019 | 17:23

Antwort

von


(118)
Bahnhofstr.6
32469 Petershagen
Tel: 05702 8517612
Tel: 01626947700
E-Mail:

Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

der Warenwert ist mit 1500 € ziemlich hoch. Eine Einstellung nach §§ 153 , 153a StPO ist damit eher unwahrscheinlich. Sie sind aber immer noch Ersttäter, so dass es eher nicht zu einer Freiheitsstrafe kommt. Sie sollten sich bei dieser Summe jedoch Definitiv einen Rechtsanwalt nehmen, damit der auf die Höhe der Strafe einwirken kann. Insbesondere da sie nicht allein gehandelt haben ist es sinnvoll sich einen Rechtsbeistand zu verschaffen, der nur ihre Interessen im Blick hat. Ihr Geständnis und ihr kooperatives Verhalten wird auch zu ihren Gunsten gewertet werden. Die Schadenswiedergutmachung wäre auch zu ihren Gunsten auszulegen. Nehmen sie sich demnach einen Rechtsanwalt und dann müssten sie bei ihrer Sachverhaltsschilderung mit einer Geldstrafe rechnen.

Ich hoffe Ihnen weitergeholfen zu haben und bedanke mich für das mir entgegengebrachte Vertrauen.

Mit freundlichen Grüßen
Rechtsanwalt Hellmich


ANTWORT VON

(118)

Bahnhofstr.6
32469 Petershagen
Tel: 05702 8517612
Tel: 01626947700
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Strafrecht, Vertragsrecht, Miet und Pachtrecht, Kaufrecht, Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 80374 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Schnelle, ausführliche und verständliche Antwort! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Meine Frage wurde zu meiner Zufriedenheit beantwortet! Herzlichen Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich hätte niemals gedacht, dass sich ein Anwalt hier so viel Zeit nimmt und dann auch noch so ausführlich und detailliert Fragen beantwortet. Top! ...
FRAGESTELLER