Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.252
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Definition Stiefkind i.S. d. Steuerklasse des.ER


| 09.10.2007 18:14 |
Preis: ***,00 € |

Erbrecht


Beantwortet von

Rechtsanwalt Andreas M. Boukai



Meine Mutter hat 1950 als Kriegswitwe Bruno geheiratet. Ich war damals 7 Jahre alt, wurde nicht adoptiert.
Meine Mutter verstarb 1968; 1971 hat Bruno Anna (Witwe, zwei leibliche Kinder) geheiratet.
Bruno ist 2000 verstorben. Im damals eröffneten Testament wurde Anna als Alleinerbin eingesetzt. Nach deren Tod sollten ihre zwei Kinder und ich zu gleichen Teilen erben.
Anna ist jetzt verstorben.

Frage: Bin ich ein Stiefkind und damit in der SK I Nr.1 o d e r
"Sonstiger" und damit in SK III ?

Bemerkung: Ich habe weder nach dem Tode meiner Mutter noch nach dem Tod von Bruno geerbt (Pflichtteil odgl.)

Notfall?

Jetzt vertrauliche kostenlose Ersteinschätzung von einem erfahrenen Anwalt erhalten!

Feedback noch heute.

Kostenlose Einschätzung starten
Sehr geehrte(r) Fragensteller(in),
aufgrund des von Ihnen geschilderten Sachverhaltes beantworte ich Ihre Frage wie folgt.

1. Als leibliches Kind der verstorbenen Mutter sind Sie neben dem Ehegatten bei gesetzlicher Erbfolge Erbe. Sind Sie durch Testament ausgeschlossen worden, so bestünde der Anspruch auf den Pflichtteil.
2. Da Sie nie adoptiert wurden gelten Sie als Stiefkind nach § 15 Abs. 1 Steuerklasse I Nr. 2 ErbStG. Als Steifkind hätten Sie nach der gesetzlichen Erbfolge keinen Erbanspruch. Dieser wurde durch das Testament des Bruno begründet. Sie wurde als Nacherbe eingesetzt.

Ich hoffe Ihre Fragen zufrieden stellend beantwortet zu haben.
Bei Unklarheiten nutzen Sie bitte die kostenfreie Nachfragefunktion.
Bitte beachten Sie, dass die Antwort auf Ihren Angaben beruht und sich die rechtliche Beurteilung des Sachverhaltes nur bei Kenntnis aller Details der Sache vollumfänglich und sicher treffen lässt.
Mit freundlichen Grüßen
Andreas M. Boukai
- Rechtsanwalt -
Bewertung des Fragestellers |


Hat Ihnen der Anwalt weitergeholfen?

Wie verständlich war der Anwalt?

Wie ausführlich war die Arbeit?

Wie freundlich war der Anwalt?

Empfehlen Sie diesen Anwalt weiter?

"Antwort kurz und klar, Danke! "
FRAGESTELLER 5/5.0
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60124 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Meine Frage wurde verständlich und ausführlich beantwortet. Vielen herzlichen Dank! ...
FRAGESTELLER
4,6/5,0
Klar und unumwunden im Ganzen zu empfehlen ! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Die Antworten auf meine Fragen waren ausführlich und verständlich. ...
FRAGESTELLER