Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.084
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bonitätsprüfung für Kunden


15.11.2006 18:45 |
Preis: ***,00 € |

Internetrecht, Computerrecht


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

Ich habe mich vor kurzem nebenher selbstständig gemacht.
Nun möchte ich auch Bonitätsprüfungen anbieten. Nun ist die Frage: Darf ich die abzufragenden Daten selber von meinem Kunden weiterleiten an das Unternehmen welche die Bonitätsprüfungen vornimmt oder muss dies der Kunde selber tun?

Beim wem kann ich denn hier eine rechtlich richtige Antwort erhalten?
15.11.2006 | 19:31

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

um Daten speichern und bearbeiten, also auch weiterleiten zu dürfen, benötigen Sie die Genehmigung des Inhabers der Daten.

Wenn Sie also die Genehmigung haben, können Sie die Daten weiterleiten.

Zum Verständnis eine Frage noch:
Prüfen Sie die Bonität des Kunden oder für den Kunden die Bonität dessen Kunden?

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Bitte beachten Sie, daß die Frage anhand der Angaben beantwortet wurde. Dementsprechend kann sich die Antwort bei neuen oder zusätzlichen Angaben ändern. Deswegen ersetzt die Antwort auch nicht eine vollumfassende Beratung eines örtlichen Kollegen.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber


Nachfrage vom Fragesteller 15.11.2006 | 19:33

Ich biete auf meiner Webseite eine Bonitätsprüfung an. Diese wird aber nur minimal vergütet ... ich habe keinen Einblick in die Ergebniss und stelle selber auch keinerlei Anfragen.

Könnte ich diese Abfrage aber selber stellen, so kann ich auch andere Preise berechnen, das ist mein Grund warum ich frage.

Sorum muss ich aber von meinem Kunden die Daten seines Kunden haben und würde auch das Ergebnis der Bonitätsprüfung selber erhalten und dieses dann weiterleiten. Darf ich das? Bzw. bei wem muss ich mir eine Erlaubnis holen?

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 15.11.2006 | 19:45

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie würden die Genehmigung des Kunden benötigen, dieser wiederum die Genehmigung seines Kunden.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60078 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Ausführlich, verständlich und klar geschrieben. Sehr zufrieden. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Herr RA Vasel erschien mir sehr kompetent, da er auch bei angedachtem weiteren Verfahren meines Steuerberaters fundierte Bedenken, gerade paradoxerweise bezüglich eventuell sich daraus ergebender steuerlicher Nachteile, hatte ... ...
FRAGESTELLER
3,2/5,0
Ohne Paragraphenangabe, alles pi x Daumen, man hätte zb § 850d ZPO oder sowas erwähnen können, Frage wurde obendrein unvollständig beantwortet aber Alles in Allem eine kleine Übersicht, musste im Endeffekt trotzdem alles Nachschlagen ... ...
FRAGESTELLER