Hilfe & Kontakt
Schnell einen Anwalt fragen:
 Antworten,  Anwaltsbewertungen
480.463
Registrierte
Nutzer
Anwalt? Hier lang

1
 
Frage Stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage Stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Betriebskostenpauschale


28.01.2007 17:30 |
Preis: ***,00 € |

Mietrecht, Wohnungseigentum


Beantwortet von



Guten Tag!

Seit zweieinhalb Jahren wohne ich in einer Wohnung, die sich in einem Gebäude mit zwölf Mietparteien befindet.

Die bisherige Miete betrug 410 EUR, die Betriebskostenpauschale 120 EUR.

Zum 01.04.2007 wird nun die Miete - unter Bezugnahme auf den neuesten Mietspiegel - um ca. 19% angehoben. Dies ist, soweit ich das beurteilen kann, in Ordnung, d.h. der durchschnittliche Mietpreis ist rechtens und auch die Einstufung der Wohnung.

Die Betriebskostenpauschale verringert sich hingegen beträchtlich, nämlich auf 68,40 EUR (verteilt nach Wohnfläche). Oder umgekehrt gesagt, ich habe die vergangenen Jahre 75% mehr (oder zuviel?) bezahlt.

Die Betriebskosten setzen sich ausschließlich aus folgenden Posten zusammen: Grundsteuer, Wasser/Abwasser, Abfall, Hausbeleuchtung, Schornsteinfeger und Versicherungen.
Ich kann mir nicht vorstellen, dass sich die Preise für die genannten Posten so sehr reduziert haben können.

Aufgrund dessen ergeben sich für mich folgende Fragen:

1) Kann ich wegen der enormen Differenz und trotz pauschaler Abgeltung eine Offenlegung der Betriebskosten der vergangenen Jahre verlangen?
2) Kann ich ggf. zuviel bezahlte Beträge zurückverlangen? M.W. ist der Vermieter zur Reduzierung der Pauschale verpflichtet (§560 BGB). Oder irre ich mich an dieser Stelle?

Gruß und Danke im Voraus.
29.01.2007 | 01:19

Antwort

von


972 Bewertungen
Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
Diesen Anwalt zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen
Sehr geehrter Ratsuchender,

vielen Dank für Ihre Anfrage, die ich basierend auf Ihren Angaben wie folgt beantworten möchte:

Bezüglich der vergangenen Jahre können Sie nur dann Betriebskosten zurückfordern, wenn die Betriebskosten sich bereits vorher ermäßigt haben. Der Vermieter ist zur Reduzierung verpflichtet, da haben Sie recht.

Eine Abrechnung ist nicht möglich, die Höhe des Unterschiedes ist dabei unbeachtlich.

Wenn sich die Einzelkosten für die genannten Posten nicht verändert haben, hätte die Pauschale schon früher herabgesetzt werden müssen. Sie hätten dann einen Anspruch auf Erstattung.

Die Höhe der Absenkung könnte dabei Indizcharakter haben. Jedoch kann das nur aus den Nähe beurteilt werden.

Ich rege insoweit an, einen örtlichen Kollegen Ihres Vertrauens hinzuzuziehen.

Bitte benutzen Sie bei Bedarf die kostenlose Nachfragefunktion.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

Zurückgehaltene Informationen können die Beurteilung radikal verändern. Diese Beurteilung stellt lediglich eine erste rechtliche Orientierung dar.


Nachfrage vom Fragesteller 29.01.2007 | 09:42

Danke für die schnelle Antwort!

Habe ich Anrecht auf eine Begründung (nicht Abrechnung) der Höhe der Betriebskosten inkl. Einsicht in die Belege?
Welche Verjährung gilt bei Betriebskosten?

Danke und Gruß!

Antwort auf die Nachfrage vom Anwalt 29.01.2007 | 23:19

Sehr geehrter Ratsuchender,

Sie haben Anspruch auf Darlegung und Nachprüfung der Berechnung sowie auf Einsicht in die Unterlagen (Belege etc.).

Der Anspruch auf Rückforderung überhöhter Betriebspauschalen verjährt nach drei Jahren.

Mit freundlichen Grüßen,

RA R. Weber

ANTWORT VON

972 Bewertungen

Kaiserin Augusta Allee 102
10553 Berlin
Tel: 030 36445774
Web: www.rechtsanwalt-weber.eu
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Kaufrecht, Mietrecht, Urheberrecht, Internet und Computerrecht, Vertragsrecht, Grundstücksrecht, Medienrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,6 von 5 Sternen
(basierend auf 60176 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Kompetent und verständlich besten Dank ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Besten Dank!!! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Vielen herzlichen Dank für die ausführliche Beantwortung meiner Frage! ...
FRAGESTELLER