Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

Bafög für meinen Enkel / Meister nach 3 jähriger Ausbildungszeit

10.01.2022 08:55 |
Preis: 25,00 € |

Schule, Hochschule, Prüfungen


Beantwortet von


Zusammenfassung:

Fragen zum Vermögensfreibetrag beim sogen. Meister-BaföG

Ich möchte meine ETW verkaufen. VW/Kaufpreis € 150.000,--.
Mein Enkel möchte diese für später erwerben - momentan kann er noch bei seinen Eltern wohnen.
Allerdings muss er die ETW finanzieren. In diesem Fall zählt das Objekt sicherlich nicht zum Vermögen meines Enkels, wenn er den Darlehensvertrag nachweist. Die Wohnung ist zur Zeit noch vermietet u. die Vermietung bleibt weiterhin
vorerst erhalten. Kann er Bafög beantragen/ ist er trotz der beliehenen ETW förderberechtigt ??
mfG

11.01.2022 | 12:00

Antwort

von


(615)
Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
Diese Anwältin zum Festpreis auswählen Zum Festpreis auswählen

Sehr geehrter Fragesteller,

Ihre Anfrage möchte ich Ihnen auf Grundlage der angegebenen Informationen verbindlich wie folgt beantworten:

Der Vermögensfreibetrag beträgt nach § 17a AFBG für das sogen. Meister-Bafög 45.000,00 €. D.h. wenn nach Abzug des Kredits vom tatsächlichen Wert der Wohnung ein Vermögen von unter 45.000,00 € vorhanden ist, dann steht die Wohnung als Vermögen dem Bezug von Bafög nicht entgegen. Gegebenenfalls mindern die Mieteinnahmen das monatl. BaföG, wenn die Einnahmen monatl. nach Abzug von Steuern etc. 290,00 € übersteigen.

Ich hoffe, Ihre Frage verständlich beantwortet zu haben und bedanke mich für das entgegengebrachte Vertrauen. Bei Unklarheiten können Sie gern nachfragen.

Mit vorzüglicher Hochachtung


Simone Sperling
---------------------------------------
Rechtsanwältin
Fachanwältin für Familien- und Erbrecht
Fachanwältin für Arbeitsrecht
Betriebswirt (HWK)

Datenschutz:
https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/wp-content/uploads/2018/06/Hinweise-zur-Datenverarbeitung.pdf

https://www.anwaltskanzlei-sperling.de/datenschutz/




ANTWORT VON

(615)

Enderstr. 59
01277 Dresden
Tel: 0351/2699394
Tel: 0900 1277591 (2,59 €/. ü , )
Web: http://www.anwaltskanzlei-sperling.de
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Fachanwalt Familienrecht, Verkehrsrecht, Fachanwalt Arbeitsrecht, Inkasso, Fachanwalt Erbrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 95103 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
eine umfangreiche Antwort und klar auf den Sachverhalt eingegangen. Danke ihnen. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Frau Dr. Seiter hat meine Frage ausführlich beantwortet und mir sehr weitergeholfen. Ich bin sehr zufrieden. Besten Dank! ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Sehr ausführliche und schnelle Antwort.... ...
FRAGESTELLER