Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen
1
 
Frage stellen
an unsere erfahrenen Anwälte.
Jetzt auch vertraulich
Frage stellen
einem erfahrenen Anwalt
Jetzt auch vertraulich
2
 
Preis festlegen
Sie bestimmen, wieviel Ihnen die Antwort wert ist.
Preis festlegen
Sie bestimmen die Höhe selbst
3
Antwort in 1 Stunde
Sie erhalten eine rechtssichere
Antwort vom Anwalt.
Antwort in 1 Stunde
Rechtssicher vom Anwalt
Jetzt eine Frage stellen

5 jahre zu wenig harz 4 bezogen

28.09.2011 18:58 |
Preis: ***,00 € |

Generelle Themen


Beantwortet von


in unter 2 Stunden

hallo

seit 5 jahren beziehe ich zu wenig harz4,weil das amt mir 2mal kindergeld abzieht.

ich aber nur für 1 kind kindergeld erhalte.das 2 kind wohnt seit ihrem 18.lebebsjahr nicht mehr bei mir.leider habe ich immer angegeben es habe sich nichts geändert im antrag.

kann man die verlorene summe evtl.wieder einklagen?

mit freundlichen grüßen

28.09.2011 | 19:42

Antwort

von


(175)
Bönischplatz 11
01307 Dresden
Tel: 0351 - 479 60 900
Web: http://www.jagenburg.com
E-Mail:

Sehr geehrter Fragesteller,

ich möchte Ihre Anfrage anhand des geschilderten Sachverhaltes im Rahmen einer ERSTberatung wie folgt beantworten:

Vorab ist zu sagen, dass dies nur Sinn macht, insofern Ihr älteres Kind nicht selbst SGB II Bezüge erhält und Ihr Kind nachweislich nicht mehr bei Ihnen wohnt.

"kann man die verlorene summe evtl.wieder einklagen?"

Ein Einklagen sollte (!) nicht notwendig sein.
Gem. § 44 SGB X i.V.m § 40 Abs. 1 SGB II können Sie ein für ein Jahr ab Antrag rückwirkenden Überprüfungsantrag stellen. Eine vorsätzliche eigene Schlechterstellung (§ 44 Abs. 1 Satz 2 SGB X ) wird Ihnen sicher nicht nachgewiesen werden können hinsichtlich Ihrer fehlerhaften Anträge. Gleichzeitig sind die geänderten Tatsachen sicher zu belegen.

I.d.R. sollten Sie davon profitieren, dass kein langatmiger Widerspruch, so noch möglich, notwendig ist. Der zuständige Sachbearbeiter kann "allein" entscheiden.

--------------------------------------------
Ich hoffe, dass ich Ihnen eine erste Orientierung in der Sache geben konnte.


Sollte sich der Sachverhalt doch etwas anders darstellen, nutzen Sie bitte die Nachfrage.

Sie können mich jederzeit über die Kontaktdaten in meinem Profil erreichen und auch in anderen Angelegenheiten beauftragen.

Es sei noch der Hinweis erlaubt, dass die rechtliche Einschätzung ausschließlich auf den von Ihnen mitgeteilten Tatsachen beruht und dass durch das Hinzufügen oder Weglassen von weiteren tatsächlichen Angaben die rechtliche Beurteilung völlig anders ausfallen kann.


Rechtsanwalt Heiko Tautorus

ANTWORT VON

(175)

Bönischplatz 11
01307 Dresden
Tel: 0351 - 479 60 900
Web: http://www.jagenburg.com
E-Mail:
RECHTSGEBIETE
Baurecht, Miet und Pachtrecht, Verwaltungsrecht, Erbrecht, Zivilrecht
Durchschnittliche Anwaltsbewertungen:
4,7 von 5 Sternen
(basierend auf 90337 Bewertungen)
Aktuelle Bewertungen
5,0/5,0
Der Anwalt hat kompetent und schnell geantwortet ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Ich bin sehr zufrieden und bedanke mich. ...
FRAGESTELLER
5,0/5,0
Schnell und klar ...
FRAGESTELLER