Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

955 Ergebnisse für „unterhalt vater haus einkommen“

20.10.2007
von Rechtsanwältin Simone Sperling
Mein Vater ist ausgezogen und hat meiner Mutter einen Unterhalt von 1100 Euro gezahlt. ... Der Vater meiner Mutter ist im März diesen Jahres verstorben und hat ihr und ihrem Bruder das Haus vererbt. ... Meine Mutter hat Fixkosten von 750 - 800 Euro und jetzt nur noch ein Einkommen von 800 + 320 (Minijob)= 1120 Euro.

| 17.1.2010
von Rechtsanwalt Steffan Schwerin
Ist die Mutter verpflichtet, sich um ein möglichst hohes Einkommen zu bemühen, um möglichst viel Unterhalt zahlen zu können (ähnlich wie ggü. minderjährigen Kindern)? ... Muss in diesem Falle ich den vollen Unterhalt nach Stufe 7 allein zahlen, oder bleibt es bei meinem Anteil von 3/4 oder zahle ich 4/4 nach Stufe 5, die sich aus meinem Einkommensteil ergeben würde? ... Volljährige Kinder erhalten Unterhalt, solange sie sich in einer erfolgversprechenden Ausbildung befinden. a.
13.4.2005
von Rechtsanwalt Andreas Schwartmann
Der Vater zahlt Unterhalt, nach seinen Angaben verdient er nur bis 1000 Euro netto, so dass er in der untersten Gruppe liegt und einen Unterhalt von 262 Euro zu zahlen hat. ... Oder wird mein Einkommen tatsächlich ab ihrem 18. ... Und würde dass dann auch heißen, dass der Vater ab dem 18.

| 13.3.2006
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
(ich lese häufig mind. 640 €) Sind die zu teilen mit dem Unterhaltspflichtigen Vater? ... Hätte meine Tochter, die uns seit längerer Zeit ignoriert, und unser Haus nur als Hotel benutzt,und nicht auszieht finanziellen Anspruch? Noch eine spezielle Frage, da ich zu meinem Ex Mann keinen Kontakt habe und auch seinen Wohnort nicht kenne,konnte ich auch nie eine jährliche Unterhaltsanfrage starten, somit zahlt er seit 14 Jahren Ein und den Selben Unterhalt, welche Möglichkeiten bestehen?
29.5.2012
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Die Kinder der Ehe leben bei der Mutter in deren eigenen Haus in Hannover; auch der 18. ... Der Unterhalt für mein 4. ... Kind nicht in die Berechnung des anrechenbaren Einkommens beim Vater einfließt?
19.4.2012
von Rechtsanwalt Christoph M. Huppertz
Ein volljähriger Mann mit 21 Jahren, alleinlebend und in Ausbildung, bekommt dezeit Unterhalt vom behinderten Vater, der seit 3 Jahren Pflegestufe 2 hat und nicht mehr Erwerbstätig ist, im Heim lebt (Unterbringung 1250 Euro im Monat) und von seiner Mutter, die 2 Kinder bei sich hat, mit 20 Jahren (Studiert) und 13 Jahren . (Realschule) Der Vater hat kein Einkommen aber Vermögen. das Vermögen verwaltet eine Betreuerin (Anwältin). ... (Arzt) Die Betreuerin hat mitgeteilt, dass ab sofort kein Unterhalt mehr gezahlt wird und die Mutter des21 Jährigen den Barunterhalt alleine aufbringen soll.

| 6.2.2010
von Rechtsanwältin Sylvia True-Bohle
Ich habe eine Frage zur Berechnung des unterhaltsrelevanten Einkommens. Ich erhalte seit einigen Jahren für meine beiden Kinder Unterhalt gem. ... Auch, wenn die Verluste der Firma nicht in den Unterhalt einfließen: Kann zumindest der Anteil der PKW-Kosten, der auf den privaten Bereich entfällt, dem Einkommen für die Unterhaltsberechnung wie bei einem Firmenwagen eines Angestellten hinzugerechnet werden?

| 12.4.2011
von Rechtsanwalt Tobias Rösemeier
Wir als Eltern sind uns aber nicht noch einig, ob eine 50 / 50 (Woche / Woche) Regelung oder eine 100%ige Regelung (kpl. beim Vater) besser wäre. 1.Wieviel Unterhalt muss der Vater mir noch bzw. ich dem Vater für das Kind an Unterhalt zahlen bei einer 50 / 50 Regelung und wie wird das Kindergeld aufgeteilt 2.Wie würde die Berechnung bei einer 100% Regelung aussehen? ... 5.Der Vater behauptet wenn ein Kind bei ihm lebt muss er für das andere Kind das bei der Mutter lebt keinen Unterhalt mehr zahlen. ... Hier noch die Daten: Staus: Eltern getrennt lebend seit Dezember 2009 Kind 1: 14 jähriges Mädchen bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Kind 2: 12 jähriger Junge bei der Mutter lebend, Kindesunterhalt vom Vater € 356,-, Kindergeld € 184,- Einkommen Vater: ca. € 1.900,- Netto / Monat Einkommen Mutter: € 1.100,- Netto / Monat Ihrer Antwort sehe ich dankend entgegen.

| 16.6.2013
Ich habe seit mehreren Jahren Unterhalt gezahlt auf grundlage der Düsseldorfer Tabelle. ... Auch bitte ich Sie meine ehefrau mit einzubeziehen da sie nicht arbeitstätig ist und ich so weit wie ich verstehe ihr ja unterhaltverpflichte bin und dies in der Berrechnung berrücksichtigt wird. Bitte beachten sie auch das es hier in England set 2013 kein kindergeld für einkommen über jährlich GBP50000 gibt (mein Einkommen ist > GBP50000).
18.12.2012
von Rechtsanwalt Christian Joachim
Meine beiden Kinder (12 Jahre und 14 Jahre) aus erster Ehe sind zu ihrem Vater gezogen. ... Vom Vater meines 6jährigen Sohnes (von dem ich auch geschieden bin) erhalte ich Unterhalt. ... Bin ich trotzdem verpflichtet - ohne eigenes Einkommen - Unterhalt an meinen Ex-Mann zu zahlen?

| 16.4.2006
von Rechtsanwalt Stephan Bartels
Das heißt ich habe außer des Unterhalts meiner großen Tochter aus meiner Ehe und dem Kindergeld kein Einkommen. ... Deshalb nun meine Frage: * Muß der Vater meiner kleinen Tochter (10Wochen jung) mir trozdem Unterhalt zahlen obwohl er noch verheiratet ist und ich auch(nur nie miteinander waren) ? ... Einkommen von ca.3.500€!
22.9.2007
Kann ihr dabei das Erziehungsgeld, das sie 2 Jahre erhält, als Einkommen angerechnet werden? ... Welche Posten sind bei seinem Einkommen abzugsfähig (Stichwort: Selbständigkeit), bis man von „bereinigtem Einkommen“ sprechen kann? ... Könnte theoretisch von der Kindsmutter verlangt werden, dass sie einer Erwerbstätigkeit nachgeht, nachdem weitere Betreuungspersonen (Oma, Schwester) im Haus leben?
5.8.2009
von Rechtsanwältin Gabriele Haeske
Bisher waren beide Kinder bei der Mutter und er hat auch für beide Kinder Unterhalt gezahlt. ... Situation ist die, er hat ein Haus und lebt mit dem Kind darin, ist berufstätig und hat ein durchschnittliches Einkommen. ... Die Mutter lebt mit ihrem neuen Lebenspartner in dessen Haus und ist selber mit 30 Std.

| 9.12.2005
Aktuelle Situation: Ich 20 Jahre, Azubi (ca.5000€/jährlich netto), 1 Kind (2Jahre), wohne mit meinen Lebhensgefährten (Vater des Kindes, ca. 22000€/jährlich brutto) in einem Haushalt Mein Vater (Berufssoldat, gehobener Dienst) von meiner Mutter seit 14 Jahren geschieden (ledig), 2 Kinder Fragen: 1. Habe ich einen Anspruch auf Unterhalt?

| 25.5.2012
Die Mütter in den Modellen haben meist ein höheres Einkommen und beteiligen sich somit auch an den Betreuungskosten der Kinder, was zu einer ( geringen ) Entlastung der Väter führt. ... Die Schulden für das eheliche, verkaufte Haus trage ich immer noch ab und stecke leider noch im Dispo. Die Mutter kommt schon jetzt mit ihrem Geld nicht aus ( 850,- + 618,- von mir + 222,- vom anderen Vater + 3 x Kindergeld ) und fragt beständig nach Vorschüssen für den Unterhalt.
17.11.2009
von Rechtsanwalt Gerhard Raab
Sein Ausbildungsplatz befindet sich in der Nähe des mütterlichen Hauses. ... Er teilte mir mit, dass er demnächst mehr Unterhalt verlangen wird. ... Mein Einkommen beläuft sich auf 2300,- Euro Netto.

| 4.3.2007
von Rechtsanwältin Jutta Petry-Berger
Der Unterhalt wurde ausgesetzt, da ja nun bei jedem Elternteil ein Kind wohnte. ... Obwohl der ältere Sohn mittlerweile volljährig war, wurde der Unterhalt weiterhin an den Vater geleistet (aus pädag. ... Welchen Unterhaltsanspruch haben die Kinder, wenn das Einkommen des Vaters und meines zusammen die letzte Stufe der DT übersteigt?
3.7.2012
Ich bin Vollzeit berufstätig, habe noch eine minderjährige Tochter (mit dem Vater bin ich verheiratet), mein Netto-Einkommen beträgt ca. 2850,- €. ... Der Vater meiner älteren Tochter ist schon länger unbekannt verzogen (wahrscheinlich hält er sich gar nicht mehr in Deutschland auf), Unterhalt wurde fast nie gezahlt. ... Muss ich diesen alleine aus meinem Einkommen bezahlen?
123·5·10·15·20·25·30·35·40·45·48