Willkommen beim Original und Testsieger.
Online seit 2004, mit über 140.000 Fragen & Antworten. 
00.000
Bewertungen
0,0/5,0
Günstige Rechtsberatung für alle.
Anwalt? Mitmachen

312 Ergebnisse für „versicherung kfz“


| 19.1.2017
Versicherungsnehmerin zu dem KFZ war meine Frau. Am 05.04.2016 hat die Versicherung ihren Regressanspruch i.H.v 7500.- Euro mir gegenüber in einem ersten Schreiben angemeldet.

| 14.8.2013
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Ich habe leider keine private Haftversicherung, würde nur gerne wissen, ob die KfZ-Versicherung meiner Firma für den Schaden aufkommen muss.
5.11.2009
Nun fordert die Kfz-Versicherung Regress in Höhe der Hälfte des Unfallschadens. Nun stellt sich mir die Frage: Ist die Versicherung tatsächlich berechtigt bei Einstellung des Verfahrens Regress zu verlangen?? Regressforderung ca. 600€ , oder habe ich Erfolg, wenn ich gegen die Versicherung vorgehe?
23.1.2016
Ich habe im August 2015 fristgerecht meine alte Kfz-Versicherung wegen Beitragserhöhung gekündigt, da die selbe Versicherung dieselbe Leistung bei einem Tarifvergleich 30% günstiger anbietet und die Beitragserhöhung im Begleitschreiben daher nicht nachvollziehbar ist. ... Seitdem bin ich wieder auf der suche nach einer Versicherung ... ... versicherungen warte.

| 4.6.2009
Ich habe einen Leihwagen bekommen, der nicht gereinigt war (Hundehaare) und außerdem nicht der der Größe meines Kfzs entspricht. ... Bei einer Nachfrage um Rat bei meiner Versicherung erhielt ich die Anwort, dass keine Auskünfte diesbezüglich gegeben werden.
28.8.2009
Ich hab ihr gesagt, sie soll mir die KFZ- Vers. ... Einen weiteren Brief habe ich geschickt, mit Fristsetzung die jetzt abgelaufen ist, mir die Versicherung zu nennen, ohne Erfolg. Die Frau ist von der Polizei belehrt worde, den Schaden innehalb einer Woche der Versicherung zu melden.

| 8.1.2011
von Rechtsanwalt Martin Kämpf
Ersatz des Zeitwertes von der gegnerischen KFZ-Versicherung 2.) ... Schmerzensgeld von der gegnerischen KFZ-Versicherung bzw. dem Unfallverursacher 4.) ... Steht meinem Bekannten in einem solchen Fall der Gang zu einem Rechtsanwalt zu + erstattet die betreffenden Anwaltskosten ebenfalls die gegnerische Versicherung (mein Bekanter hat keine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung) oder übernimmt ggf. die eigene KFZ-Versicherung die Abrechnung mit der gegnerischen KFZ-Versicherung?
8.7.2019
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Ursprünglich hatte ich meine Kfz-Versicherung gekündigt, hatte dann aber die Kündigung wieder zurückgezogen- was bei der Versicherung allerdings nicht angekommen sei. ... (Termin zur Adressen-Ummeldung auf Kfz-Schein habe ich nächste Woche. ... Kfz- Steuer habe ich bezahlt.
18.5.2007
von Rechtsanwältin Tanja Stiller
Zudem habe ich im Kaufvertrag notiert, dass die Kfz-Steuer und die Versicherungsbeiträge für den Wagen bezahlt sind. ... Das Problem ist, dass meine Mutter inzwischen die Versicherung gekündigt hat, da ja der Wagen verkauft wurde.

| 21.3.2015
Nun will der angeblich Geschädigte aber trotzdem den Schaden an seinen PKW erstattet bekommen (von meiner Versicherung). ... Die Versicherung will den Schaden regulieren weil der angeblich Geschädigte seine Ehefrau als Zeuge benennt. ... Darf die Versicherung regulieren obwohl weder Lackspuren von meinen PKW gefunden wurden noch der Schaden mit meinen PKW übereinstimmt?
2.1.2008
von Rechtsanwalt Maximilian A. Müller
Ich hatte mein Kfz geparkt und wollte mir ein Einkaufswagen holen als ich sah wie eine Fahrzeughalterin rückwärts auf mein Auto fuhr. ... Muss ich trotzdem meine Versicherung informieren ??

| 7.5.2015
von Rechtsanwalt Dr. Felix Hoffmeyer
Der Geschädigte B rief dann beim Zentralruf der Autoversicherer an, dort wurden ihm die Versicherung genannt und auch der Hinweis gegeben, dass beim KBA am 13.04.15 die Kündigung der Versicherung einging. Die zuständige Zulassungsstelle teilte ebenso mit, dass die Versicherung rückwirkend zum 01.01.15 gekündigt habe. ... Nun die Frage: Ist die Versicherung regulierungspflichtig?
15.11.2006
Nach etwa einem Jahr erhielt ich vor zwei Monaten die Auforderung der Werkstatt einen Rechnungsbetrag von 760€ zu begleichen, den die gegnerische Versicherung nicht tragen wollte, beiliegend übersandte mir man entsprechendes Schreiben. ... Dies war am 15.Oktober diesen Jahres, bis heute reagierte die Versicherung leider nicht. Inwiefern ist meine Forderung berechtigt, bzw. muss die Versicherung auch im Nachhinein die Kosten eines Anwaltes übernehmen, wie dies der Fall gewesen wäre, wenn ich ddas direkt veranlasst hätte?

| 2.6.2007
Das würde natürlich unsere Chancen bei seiner Versicherung auf Null reduzieren und wir würden hochgestuft. ... Mir klingt die Drohung so, dass wir da den Prozess zwischen Versicherung und Unfallgegner bezahlen müssten. ... B) Wie hoch sind nach dieser Aktenlage die Chancen, ohne Prozess von der gegnerischen Versicherung noch Geld zu bekommen?

| 4.2.2009
Die gegnerische Versicherung erkennt jedoch den Wiederbeschaffungswert lt. ... Der von der Versicherung bestellte gegnerische Gutachter erkennt diesen Mehrwert lt. ... Gibt es nicht sogar ein Urteil daß die Wiederbeschaffung auf einen zumutbaren Umkreis einschränkt, ggf sogar auf seriöse Händler; sonst könnte die Versicherung ja argumentieren ein günstigeres Auto in Osteuropa gefunden zu haben, vielleicht sogar von privat?
7.2.2012
Nun möchte sie die Versicherung abmelden, damit mein Mann eine eigene abschließt. ... Welche Möglichkeiten gibt es nun, eine Versicherungsabmeldung trotzdem schnell durchzuführen (und womöglich bald abgebuchte Versicherungsbeträge zurückzuerhalten, da eine Abmeldung ja nur wegen nicht erfolgter Herausgabe verzögert wird)?.
4.9.2008
von Rechtsanwalt Guido Matthes
Den Vorfall meldete ich unverzüglich der Kfz-Versicherung. Im Juli diesen Jahres kam nun ein Schreiben von der Kfz-Versicherung, dass der Schaden bei dem anderen Auto reguliert wurde und ich nun die Wahl hätte die Kosten zu übernehmen oder höher gestuft zu werden. Auf dieses Schreiben hin teilte ich der Versicherung mit, dass ich nicht bereit bin, dass so zu akzeptieren, da ich seit der Schadensmeldung keine Meldung von der Versicherung mehr erhalten habe und die Versicherung dabei mitzuhelfen hat, unberechtigte Ansprüche abzuwehren.
12.2.2017
von Rechtsanwalt Carsten Neumann
Jetzt habe ich einen Brief von meiner KFZ-Versicherung bekommen, ich solle mich zu einem Unfall an besagtem Tag äußeren. ... Ich würde gerne wissen wie ich der Versicherung jetzt antworten soll?
123·5·10·15·16